U21 geht mit Zuversicht ins Spiel gegen Bübingen


Leicht wird die nächste Partie nicht, dennoch blickt die U21 der SV Elversberg mit Zuversicht auf das nächste Auswärtsspiel in der Karlsberg-Liga Saarland. Am kommenden Sonntag, 01. Oktober, tritt das Team von Trainer Marco Emich am 11. Spieltag um 15.00 Uhr beim SV Bübingen an.

Bübingen hat bislang eine durchwachsene Saison gespielt, in seinen Heimspielen hat der Tabellen-13. allerdings erst einmal verloren. „Bübingen ist sehr heimstark, hat eine sehr diszipliniert spielende, zweikampfstarke und technisch gute Mannschaft. Insofern ist es ein sehr unangenehmer Gegner“, sagt Trainer Emich, ergänzt aber auch: „Bei uns waren in den letzten Spielen die Ergebnisse zwar nicht so gut, aber das Auftreten der Mannschaft hat gestimmt, wir haben immer Gas gegeben. Deswegen bin ich recht zuversichtlich, was das Spiel in Bübingen betrifft.“ Am Sonntag muss das Team dabei weiterhin ohne die verletzten Nico Floegel, Noah Jachmann und Lukas Meiser auskommen.