U21 packt erneut zu: Auswärtssieg in Köllerbach


Nachdem die U21 der SV Elversberg vor einer Woche bereits einen Wahnsinns-Sieg gegen den SV Auersmacher (4:1) gefeiert hat, hat die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel am vergangenen Samstag in der Karlsberg-Liga Saarland erneut zugeschlagen! Bei den Sportfreunden Köllerbach zeigte das junge Elversberger Team wieder eine starke Leistung und gewann das Auswärtsspiel sensationell mit 3:1 (1:1).

Obwohl Köllerbach als Tabellenvierter der Liga als klarer Favorit antrat, gab sich Trainer Wenzel vor dem Spiel kämpferisch. Das Ziel war klar: an die starke Leistung aus der Partie gegen Auersmacher anknüpfen und auch den nächsten Favoriten ärgern. Und genau das setzte unsere U21 im Auswärtsspiel auch um. Die SVE versteckte sich nicht, trat sicher und konzentriert auf – und ging folgerichtig auch in Führung. Bereits in der 12. Minute war es Pascal Gherram, der die Elversberger zur 1:0-Führung nach vorne schoss. Auch danach hatte die SVE mehr vom Spiel und präsentierte sich dominanter – der Ausgleichstreffer kurz vor der Halbzeit fiel eher unglücklich, als Köllerbachs Toptorjäger Valentin Solovej den 1:1-Pausenstand herstellte (41.).

Nach dem Seitenwechsel war die SVE dann direkt hellwach. Während die Gastgeber mit dem Kopf noch halb in der Pause waren, nutzte die SVE nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff einen Köllerbacher Ballverlust in der Vorwärtsbewegung – Mario Cancar nutzte die Gelegenheit und brachte sein Team wieder mit 2:1 in Führung (46.). Und diese war danach kaum mehr in Gefahr. Die SVE spielte überlegen und selbstbewusst, ließ den Ball überragend durch die Reihen laufen. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft, der Sieg war absolut verdient“, lobte Trainer Wenzel später. Den Schlusspunkt in einem starken Elversberger Spiel setzte in der 63. Minute erneut Mario Cancar, der per Foul-Elfmeter traf und damit den 3:1-Endstand gegen Köllerbach herstellte. „Wir haben es geschafft und an die Leistung aus dem Spiel gegen Auersmacher angeknüpft. Die Jungs haben das klasse umgesetzt und wie so oft sehr guten Fußball gespielt“, sagte Wenzel.

In der laufenden Saison in der Karlsberg-Liga Saarland stehen jetzt nur noch zwei Partien an. Am bevorstehenden Samstag, 13. Mai, kommt es für die U21 dabei zum letzten Heimspiel in dieser Runde. Um 16.30 Uhr trifft die SVE im St. Ingberter Mühlwaldstadion auf die SG Lebach-Landsweiler – und will auch in dieser Partie wieder einen erfolgreichen Auftritt hinlegen.