U21 unterliegt beim Tabellenführer


Für die U21 der SV Elversberg gab es am Samstag in der Karlsberg-Liga Saarland eine bittere Niederlage. Unser Team von Trainer Marco Emich unterlag im Auswärtsspiel beim Tabellenführer SV Auersmacher am Ende deutlich mit 1:6 (0:1).

“Das Ergebnis war für unsere junge Mannschaft natürlich sehr bitter. Es war eine verdiente Niederlage, wobei sie meines Erachtens nach ein bisschen zu hoch ausgefallen ist”, sagte Emich später: “Über weite Strecken hat es nicht so ausgesehen, dass es am Ende ein so deutliches Ergebnis wird.” In der ersten Halbzeit war die SVE nämlich noch gut im Spiel. Auersmacher konnte nach einem Elversberger Defensiv-Patzer zwar in der 9. Minute durch Lucas Hector in Führung gehen – doch danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. “Wir haben es leider nicht geschafft, unsere Chancen zu verwerten, um zumindest den Ausgleich zu erzielen”, meinte Emich. Doch zumindest beim Halbzeitpfiff war das Spiel noch offen.

Das änderte sich dann allerdings in der zweiten Hälfte mit zunehmender Spieldauer. Nachdem Gastgeber Auersmacher zwei weitere Treffer durch Hector (60.) und Maurice-Niclas Straub (63.) nachlegen konnte, schaffte die SVE zwar den Anschlusstreffer zum 1:3 durch Jackson Courtney (64.) – doch in den Schlussminuten schien nahezu jede Offensiv-Aktion des Tabellenführers zum Erfolg zu führen. In der 72. Minute traf erneut Jonas Hector zum 4:1, danach legten Sascha Schumacher (83.) und Dominik Schommer (88.) zwei weitere Auersmacher Tore zum 6:1-Endstand nach.

Für unsere U21 gilt es jetzt, die Niederlage schnell abzuhaken und am kommenden Wochenende wieder mit frischen Kräften und freien Köpfen in das nächste Spiel zu gehen. Am Sonntag, 05. November, bestreitet die SVE dann ihr Heimspiel im Mühlwaldstadion gegen die FSG Ottweiler/Steinbach; Spielbeginn ist um 14.30 Uhr.