Ausgeruht ins nächste Spiel: U21 empfängt Quierschied


Nachdem die U21 der SV Elversberg zuletzt ein spielfreies Wochenende in der Saarlandliga hatte, geht es für das Team von Trainer Marco Emich nun mit dem 16. Spieltag weiter. An diesem Sonntag, 28. Oktober, empfängt die Elversberger Zweite um 15.00 Uhr den Tabellen-15. SpVgg Quierschied zum Heimspiel im Kohlwaldstadion.

Mit frischen Kräften will die Mannschaft ihre starke Serie von sieben Siegen aus sieben Heimspielen ausbauen, gegen Quierschied punkten und die Tabellenführung, die die Sportfreunde Köllerbach am vergangenen Wochenende übernommen haben, zurückerobern. Doch Trainer Emich warnt davor, sich bei den Gästen von der Tabellensituation blenden zu lassen. „Quierschied ist ein sehr schwieriger Gegner. Sie haben wesentlich mehr Qualität, als es ihr momentaner Tabellenstand aussagt“, meint Marco Emich. Quierschied musste zuletzt zwar drei (teils knappe) Niederlagen in Folge einstecken, konnte zuvor aber beispielsweise gegen den Tabellendritten SV Auersmacher (1:0) dreifach punkten.

„Man muss davon ausgehen, dass Quierschied seine Spiele auch noch mal gewinnen wird. Daher müssen wir durchaus vorsichtig sein und das Heimspiel konzentriert angehen“, sagt der SVE-Trainer. Innerhalb des U21-Teams hat sich die Personalsituation wieder etwas entspannt. Brice Dogoui und Daniel Dahl fehlen zwar nach wie vor, dafür sind Nico Floegel und Steffen Bohl wieder im Training und werden aller Wahrscheinlichkeit nach am Wochenende wieder spielen können.