Auswärtsspiel beim Schlusslicht: U21 tritt in Bous an


Wenn die U21 der SV Elversberg in der Karlsberg-Liga Saarland am Sonntag, 22. April, um 15.00 Uhr auswärts bei der FSG Bous antritt, geht es zwar gegen das Tabellenschlusslicht der Liga – trotzdem erwartet U21-Trainer Marco Emich eine harte Partie. Der Gastgeber hat mittlerweile zwar schon zehn Punkte Rückstand auf das rettende Ufer, aber: „Man muss Bous auch als Tabellenletzten ernst nehmen, zumal wir momentan ohnehin nicht in der Position sind, andere Mannschaften zu unterschätzen“, sagt Emich.

Die SVE konnte im aktuellen Kalenderjahr beim 5:1 gegen den FC Homburg II und dem 2:0 gegen die SG Lebach-Landsweiler erst zwei Spiele gewinnen, „wir brauchen noch mal einen Dreier, um den Abstand nach hinten zu vergrößern“, sagt Emich: „Aber es wird schwierig. Bous wird alles versuchen, um noch Punkte einzufahren und sich damit an den letzten Strohhalm zu klammern.“ Die SVE muss am Sonntag weiterhin ohne die Langzeitverletzten Brice Dogoui und Lukas Meiser auskommen. Daneben wird auch Julian Schauer aufgrund seiner Sperre im Auswärtsspiel gegen die FSG Bous fehlen.