C-Junioren mit Punktgewinn gegen den Tabellenführer


Starkes Ergebnis für unsere C-Junioren: Im Heimspiel gegen den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer FSV Mainz 05 holte das Team beim 2:2 einen Punkt! Positiv lief das Wochenende auch für unsere A-Junioren, die gegen den JFV Rhein-Hunsrück beim 9:0 den nächsten Erfolg feiern konnten. Weniger gut lief es für die B2-Junioren, die gegen Rhein-Hunsrück auswärts mit 0:3 verloren haben.

Von Sieg zu Sieg – U19 mit nächsten Punktgewinn

Die U19 marschiert in der Regionalliga Südwest unaufhaltsam weiter. Im Heimspiel am Sonntag gegen den abstiegsgefährdeten JFV Rhein-Hunsrück feierten die A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic den nächsten deutlichen Sieg und schickten die Gäste mit einer 9:0-Packung nach Hause. Bei sommerlichen Temperaturen gingen unsere Junioren dabei schon früh in Führung und kamen dadurch schnell in die richtige Spur. Nach noch nicht mal zehn Minuten lag die SVE bereits nach Toren von David Häbel (3.) und Jannis Gabler (8.) mit 2:0 vorne, kurz vor der Halbzeit konnten dann Paul Siemer (35.) und erneut Häbel durch einen Foul-Elfmeter (37.) den vorentscheidenden 4:0-Pausenstand herstellen. “Wir haben zur Halbzeit schon verdient geführt und dabei sogar noch einige Chancen ausgelassen”, sagte Kovacevic: “Nach der Halbzeit haben wir dann versucht, agil weiterzuspielen.” Und das gelang seiner Mannschaft auch ganz klar. Fünf weitere Tore ließ die SVE noch folgen: Paul Siemer war nach seinem Treffer in der ersten Hälfte noch zwei Mal erfolgreich (47./60.), auch David Häbel legte noch einen dritten Treffer nach (56.). Daneben reihte sich noch der eingewechselte Mike Scharwath in die Torschützenliste ein (57.), der letzte Treffer des Tages folgte dann zehn Minuten vor Spielende durch ein Eigentor der Gäste (80.). “Insgesamt war es ein souveräner Erfolg”, meinte Kovacevic: “Bei einer konsequenteren Chancenverwertung hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Ein Kompliment geht aber auch an unseren Gegner, der eine faire Partie abgeliefert hat und seinerseits auch versucht hat, Tore zu erzielen.”

Das nächste Spiel der A-Junioren findet am kommenden Sonntag, 29. April, statt. Dann ist die SVE im Auswärtsspiel um 13.00 Uhr beim Tabellensechsten TSV Schott Mainz zu Gast.

U16 unterliegt bei Rhein-Hunsrück

Unsere U16 hat es in der Regionalliga Südwest zurzeit nicht leicht. Die B2-Junioren von Trainer Christian Jung müssen momentan mit einem sehr kleinen Kader auskommen, nahezu die komplette Bank muss aus der eigenen U15 aufgefüllt werden. Das machte sich dann leider auch am vergangenen Sonntag bemerkbar. Im Auswärtsspiel beim JFV Rhein-Hunsrück unterlag unsere B2 mit 0:3. Die erste Halbzeit lief dabei nicht wirklich gut. “Wir haben nicht die Tugenden gezeigt, die man braucht, um als jüngerer Jahrgang in der Regionalliga zu bestehen – keine Laufbereitschaft, keine Aggressivität”, sagte Jung. Dadurch konnte der Gastgeber mit einfachen Mitteln in der ersten Halbzeit durch einen Doppelpack von Tim Leidig (11./40.) die 2:0-Pausenführung erzielen. Die SVE hatte zwischenzeitlich zwar auch Chancen, ein paar davon sogar sehr aussichtsreich, aber der Ball wollte nicht ins Netz. “Die zweite Halbzeit lief dann besser, wir haben noch mal richtig Druck gemacht”, sagte Jung. Doch viele gute Torchancen blieben ungenutzt – und der Gegner, der sich in den zweiten 40 Minuten auf Konter konzentrierte, erzielte genau dadurch noch den letzten Treffer des Tages. Timo Wollny machte vier Minuten vor Spielende das Tor zum 3:0-Endstand für den JFV (76.).

Die nächste Chance hat unsere U16 am kommenden Wochenende am Sonntag, 29. April, um 13.00 Uhr. Dann empfängt unser Team den TSV Schott Mainz zum Heimspiel auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde.

Starkes Spiel gegen den Ligaprimus – U15 spielt 2:2

Das war für unsere U15 definitiv ein Punktgewinn der positiven Kategorie! In der Regionalliga Südwest erspielten sich die C-Junioren von Trainer Rouven Margardt am Samstag zuhause gegen den Tabellenführer FSV Mainz 05 beim 2:2 einen Punkt – und dieses Ergebnis ist umso höher zu bewerten, da Mainz bis dato noch keinen einzigen Punkt abgegeben hat und alle seine Ligaspiele gewinnen konnte! “Es war auch ein ganz schöner Kraftakt”, sagte Trainer Margardt nach der Partie: “Wie zu erwarten hatte Mainz viel Ballbesitz, und wir mussten viel Aufwand betreiben.” Die Gäste konnten auch erstmal in Führung gehen, als Danny Schmidt in der 10. Minute einen Foul-Elfmeter zum 1:0 für Mainz verwandelte. Aber die SVE steckte nicht auf und drehte sogar das Spiel innerhalb von zehn Minuten! Dabei war es Simon Hauk, der mit seinem Doppelpack in der 30. und 35. Minute die SVE mit 2:1 in Führung brachte. In der zweiten Halbzeit dann zunächst das gleiche Bild. Mainz machte weiter Druck, die SVE verteidigte aber beherzt. Trotzdem fiel in der 40. Minute dann der Ausgleich. Diesmal war es Lauren-Marlon Schmidt, der für den FSV das 2:2 erzielte. Danach hatten unsere Junioren zwar auch etwas Glück, dass Mainz nicht noch mal in Führung ging, aber kurz vor Schluss hatte die SVE sogar auch noch mal den Siegtreffer auf dem Fuß. Der Abschluss von Luca Schmitt ging allerdings knapp am gegnerischen Tor vorbei. “Am Ende war es aufgrund unserer Einstellung und der Moral ein absolut verdienter Punktgewinn”, sagte Margardt. Und ein Punktgewinn, auf den das Team auch durchaus stolz sein kann!

Das nächste Spiel bestreiten unsere C-Junioren am kommenden Samstag, 28. April. Um 15.00 Uhr geht es dann mit dem Auswärtsspiel und Saar-Derby beim 1. FC Saarbrücken weiter.