Das nächste Spitzenspiel: U21 zu Gast bei Auersmacher


Ein Topduell jagt das nächste – an diesem Wochenende steht für die U21 der SV Elversberg in der Saarlandliga die nächste große Herausforderung an. Die Mannschaft von Trainer Marco Emich, aktueller Tabellenführer, ist am morgigen Samstag, 15. September, um 15.30 Uhr beim Tabellendritten SV Auersmacher zu Gast.

Die Elversberger Zweite sieht dem Spitzenspiel mit Vorfreude entgegen, weiß aber auch um die Schwere der Aufgabe. „Auersmacher hat eine gute Mischung in seiner Truppe, mit vielen jungen, aber auch mit einigen erfahrenen Spielern. Sie sind sehr spielstark und waren auch schon in der vergangenen Saison lange in der Spitzengruppe dabei“, sagt Emich. Dazu kommt, dass der SV Auersmacher seine beiden vergangenen Heimspiele gegen die SpVgg Quierschied (0:1) und den FV Eppelborn (2:4) nicht gewinnen konnte – und jetzt mit Sicherheit umso motivierter ist, die Wende einzuleiten. „Sie werden auf jeden Fall versuchen, in der Spitzengruppe der Liga drin zu bleiben“, sagt Marco Emich: „Es wird also nicht einfach. Aber wir sind im Moment gut drauf. Von daher freuen wir uns auch einfach auf ein sicherlich spannendes Spiel.“

Dabei werden weiterhin verletzungsbedingt Brice Dogoui und Marten Seiler fehlen, Christian Frank ist noch gesperrt. Steffen Bohl ist aktuell noch angeschlagen, ob er gegen Auersmacher spielen kann, entscheidet sich erst kurzfristig.