Fan-Infos zum Auswärtsspiel in Frankfurt


Nach dem spannenden Heimsieg gegen den SC Hessen Dreieich will unsere Elv nun auch wieder auswärts nachlegen! An diesem Samstag, 22. September, tritt unser Team von Trainer Roland Seitz dabei um 14.00 Uhr beim FSV Frankfurt in der PSD Bank Arena an – die Mannschaft setzt bei ihrem Ziel, die Erfolgsserie auszubauen, wieder auf die mitreisenden Fans. Um euch Anreise und Aufenthalt in Frankfurt so angenehm wie möglich zu machen, gibt es an dieser Stelle vorab die Fan-Infos zur Partie.

hbt-FanbusAnreise: Wie gewohnt ist beim Auswärtsspiel nach Frankfurt wieder der horst-becker-touristik-Fans für die Auswärtsfahrer im Einsatz. Die Mitfahrt kostet pro Person wie immer 10 Euro, Abfahrt am Spieltag ist um 10.30 Uhr an der Bushaltestelle Kaiserlinde. Tickets für den horst-becker-touristik-Fanbus gibt es zu den gewohnten Öffnungszeiten im SVE-Fanshop in der Lindenstraße, weitere Informationen haben unsere Fanbetreuer für euch.

Wer lieber mit dem eigenen Auto anreisen will (Am Bornheimer Hang, 60386 Frankfurt), sollte den nahe gelegenen Parkplatz Festplatz in Frankfurt nutzen. Der FSV rät davon ab, die an der PSD Bank Arena gelegenen Wohngebiete zum Parken zu nutzen, da es sich hier um Anwohnerparkplätze handelt und der Ordnungsdienst aktuell verstärkte Kontrollen an den Spieltagen durchführt und gegebenenfalls Autos abschleppen lässt.

Bei der Anreise mit dem Auto fährt man am besten über die A6 in Richtung Karlsruhe, nach rund 100 Kilometern folgt am Viernheimer Dreieck der Wechsel auf die A67 in Richtung Frankfurt und nach weiteren 50 Kilometern am Frankfurter Kreuz auf die A3 Richtung Offenbach/Frankfurt Süd. Am Offenbacher Kreuz geht es anschließend weiter auf die A661 Richtung Frankfurt-Ost. An der Anschlussstelle Frankfurt-Ost folgt dann die Abfahrt in Richtung Hanau/Frankfurt-Bornheim auf die Straße „Ratsweg“. Nach etwa 200 Metern befindet sich rechts eine Aral-Tankstelle, unmittelbar dahinter der Festplatz. Am Ende des Festplatzes geht es an der nächsten Kreuzung rechts ab auf die Straße „Am Bornheimer Hang“, dort können die Fans den kostenpflichtigen Parkplatz Festplatz nutzen. Für einfache Pkws fallen Gebühren von 3 Euro an. Der Fußball bis zum Stadion beträgt von hier aus nur rund fünf Minuten.

Gäste-Block/Eintritt: Für die Gästefans sind im Stadion am Bornheimer Hang Stehplatz-Tickets (Block F) und Sitzplatz-Tickets (Block H) an der Tageskasse erhältlich. Das Stadion und die Tageskassen öffnen eine Stunde vor Spielbeginn um 13.00 Uhr. Stehplatz-Karten kosten 11 Euro, Sitzplatz-Tickets gibt es für 17 Euro. Die Toiletten-Anlagen befinden sich in beiden Blöcken in den unteren Bereichen gegenüber der Fluchttore.

Fan-Utensilien: Vorab dürfen Gürteltaschen (nach vorheriger Kontrolle) mit in das Stadion genommen werden, Rucksäcke und andere Taschen hingegen nicht. Eine begrenzte Anzahl an Rucksäcken und Taschen kann am Gäste-Eingang kostenfrei abgegeben werden, der FSV empfiehlt dennoch, die Taschen und Rucksäcke im Auto/Bus zu lassen.

An Fan-Utensilien sind daneben zwei Megaphone erlaubt, bis zu drei Trommeln (unten offen und einsehbar), einfache Fahnen (bis 2m Stocklänge und mit Plastik-Leerrohr), fünf Schwenkfahnen (ab 2m Stocklänge, Teleskopstab/Plastik-Leerrohr), Doppelhalter (bis 2m Stocklänge und mit Plastik-Leerrohr) und Zaunfahnen solange der vorhandene Platz reicht, wobei Werbung und Fluchttore nicht überhängt werden dürfen. Die Anbringung ist nur mit Klebeband oder Seil gestattet. Nicht erlaubt sind die gewohnt verbotenen Utensilien wie pyrotechnische Gegenstände, diskriminierendes, beleidigendes oder rassistisches Material sowie gefährliche Gegenstände.