Nächstes Pokal-Spiel morgen gegen Noswendel Wadern


A48H7277

Bereits am morgigen Mittwoch, 10. Oktober, bestreitet die SV Elversberg die nächste Partie im Saarlandpokal. Die Mannschaft von Trainer Roland Seitz tritt dabei gegen den Tabellenvierten der Verbandsliga Südwest FC Noswendel Wadern an, der Anpfiff erfolgt um 18.30 Uhr. Da es auf dem Rasenplatz in Wadern keine Flutlichtanlage gibt, wird das Saarlandpokal-Spiel auf dem Kunstrasen in Bardenbach ausgetragen.

Der nächste Pokal-Gegner ist für die SVE kein unbekannter. In der vergangenen Runde standen sich beide Mannschaften im Halbfinale um die Trophäe gegenüber; die SV Elversberg konnte sich dabei im April 2018 souverän mit 7:0 durchsetzen und ins Finale einziehen. Ziel ist es natürlich auch am morgigen Mittwoch, für klare Verhältnisse zu sorgen. „Das übergeordnete Ziel ist ganz klar die nächste Pokal-Runde“, sagt Trainer Seitz: „Wir wissen, dass wir morgen wieder auf einen sehr defensiven Gegner treffen werden, für den dieses Spiel eines der Highlights der Saison sein wird. Deshalb ist es wichtig, dass unsere Mannschaft mit der entsprechenden Motivation in diese Partie geht und wieder Spielfreude an den Tag legt.“ Nicht mitwirken werden dabei nach wie vor Aleksandar Stevanovic und Benno Mohr sowie Moritz Koch (Muskelfaserriss).

Organisatorische Infos:

Die nächste Pokal-Partie wurde im Vorfeld aufgrund auf den Kunstrasen an der Prims in Bardenbach (Zum Fels, 66687 Wadern) verlegt, da es auf dem Rasenplatz in Wadern kein Flutlicht gibt. Bei der Anfahrt nach Bardenbach (über die A8/A1) ist zu beachten, dass die Ausfahrt Primstal zurzeit gesperrt ist. Alternativ kann die Ausfahrt Tholey/Hasborn verwendet und anschließend die Route über Hasborn, Limbach und Büschfeld genommen werden. Die Anfahrt dauert von Elversberg aus rund 40 Minuten. Am Sportplatz sind auf der Wiese genügend Parkplätze vorhanden, die Straße zum Sportplatz sollte nicht zugeparkt werden. Die Eintrittspreise zum Pokal-Spiel betragen für Vollzahler 8 Euro sowie für Kinder bis sechs Jahre und Frauen 4 Euro.