Spielabsagen bei U19 und U16 – Pokal unter der Woche


Die Eiseskälte hat sich auch bei den Partien unserer Nachwuchs-Mannschaften bemerkbar gemacht. Die Regionalliga-Spiele der A-Junioren (auswärts gegen Trier) und B2-Junioren (zuhause gegen Gonsenheim) mussten am vergangenen Wochenende kurzfristig abgesagt werden. Trotzdem entsteht keine lange Spielpause bis zu den nächsten Einsätzen – denn in diesen Tagen stehen für unsere Junioren noch die Spiele um den jeweiligen Jugend-Saarlandpokal an.

U19 geht als Favorit ins Auswärtsspiel

Die U19 der SVE, die in der Regionalliga Südwest trotz Spielausfall weiterhin Tabellenführer ist, bestreitet ihr Achtelfinale um den Saarlandpokal am kommenden Mittwoch, 07. März. Die Auswärtspartie gegen die JFG Stadt Wadern beginnt um 19.00 Uhr. Und unsere A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic sind in diesem Spiel klarer Favorit. Der Gastgeber geht als klassentiefere Mannschaft in der A-Junioren-Verbandsliga an den Start und liegt dort aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz. In der laufenden Saison musste die JFG bislang sechs Niederlagen einstecken, konnte aber auch fünf Mal als Sieger vom Platz gehen – wie zuletzt beim 1:0-Sieg über die JFG Saarschleife am 24. Februar. Aufgrund einiger Spielabsagen war diese Partie zugleich die einzige der JFG im Kalenderjahr 2018.

B-Junioren am Donnerstag im Achtelfinale

Einen Tag nach der Partie unserer A-Junioren bestreitet dann auch die U17 der SVE ihr Achtelfinale im B-Junioren-Saarlandpokal. Für unser Bundesliga-Team von Trainer Sebastian Schummer geht es dabei am Donnerstag, 08. März, ab 19.00 Uhr auswärts gegen die SG TuS Bisten um das Erreichen des Viertelfinals. Gastgeber Bisten ist in dieser Spielzeit in der B-Junioren-Bezirksliga Südwest aktiv, spielt also drei Klassen unter der SVE. Damit sind auch die B-Junioren im Pokal als Favorit gesetzt, selbst wenn in dieser Partie mehrere U16-Regionalligaspieler aus dem jüngeren Jahrgang im Einsatz sein sollten. Die SG TuS Bisten liegt in der Bezirksliga-Tabelle auf dem vierten Platz, bei einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden. Für den Gastgeber wird die Partie am Donnerstagabend gleichzeitig das erste Pflichtspiel nach der Winterpause.

Erstes Pflichtspiel für die C-Junioren

Da die Winterpause in der Regionalliga Südwest für die U15 der SV Elversberg etwas länger gedauert hat, beziehungsweise dauert, wird der Pokal-Auftritt unter der Woche gleichzeitig der Pflichtspiel-Auftakt für die C-Junioren von Trainer Rouven Margardt. Im Achtelfinale tritt die U15 dabei am Mittwoch, 07. März, um 18.30 Uhr bei der SG Sulzbachtal an. Das Ziel ist klar formuliert: der Einzug ins Viertelfinale. Auch unsere U15 ist im Achtelfinale deutlich favorisiert. Gegner Sulzbachtal geht in der Kreisliga A an den Start. Dort gibt der kommende Gegner allerdings den Ton an – bei fünf Siegen und einem Unentschieden liegt die SG ungeschlagen an der Tabellenspitze.

D-Junioren im Heimspiel gegen Stadt Wadern

Für unsere U13 von Trainer Sven Borgard steht im Pokal-Achtelfinale der D-Junioren ebenfalls die Partie gegen die JFG Stadt Wadern an – und damit ein Spiel gegen den Liga-Konkurrenten aus der D-Junioren-Landesliga. Als einziges Team aus dem NLZ Saar darf unsere U13 dabei zuhause ran. Das Heimspiel im Achtelfinale beginnt am Mittwoch, 07. März, um 18.00 Uhr auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde in Elversberg. Auch in diesem Duell ist unsere SVE Favorit. Während unsere D-Junioren ungeschlagen (vier Siege, zwei Unentschieden) auf Tabellenplatz zwei der Landesliga liegen, ist die JFG Stadt Wadern (ein Sieg, ein Unentschieden, vier Niederlagen) Tabellensiebter und damit Vorletzter. Im Liga-Spiel gegen Stadt Wadern im November konnte die SVE bereits beim 2:0 einen Sieg feiern. Das Saarlandpokalspiel wird auch für die U13 der Pflichtspiel-Auftakt – am 10. März geht es für die D-Junioren dann in der Liga weiter, und zwar mit dem Heimspiel und Spitzenspiel gegen Tabellenführer 1. FC Saarbrücken, der nur einen Punkt vor der SVE liegt.