Spitzenspiel der B-Junioren in Mainz


Für unsere U17 steht an diesem Wochenende das Topspiel der Liga an, wenn das Team beim Tabellenführer FSV Mainz 05 II antritt. Auch die U15 ist auswärts gefordert und gastiert beim Ludwigshafener SC. Die A-Junioren dürfen zuhause ran und empfangen im Mühlwaldstadion den VfR Wormatia Worms.

A-Junioren empfangen den Tabellenvierten

Unsere U19 hat es an diesem Wochenende in der Regionalliga Südwest mit einem durchaus starken Verfolger zu tun. Unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer empfangen am Samstag, 27. Oktober, den Tabellenvierten VfR Wormatia Worms zum Heimspiel, Spielbeginn im St. Ingberter Mühlwaldstadion ist um 13.00 Uhr. Während unsere U19 bei zwei Spielen weniger zurzeit drei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer 1. FC Saarbrücken hat und damit im Kampf um die Meisterschaft voll dabei ist, lauern die Gäste im Hintergrund auf die Erfolge. Mit 16 Punkten aus zehn Saisonspielen wird Worms aller Wahrscheinlichkeit nach nichts mit der Spitze zu tun haben, spielt aber dennoch eine bisher sehr starke Saison und ist definitiv konkurrenzfähig. Mit 31 Saisontoren hat Worms bislang vor allem in der Offensive überzeugt – und die Offensivstärke funktioniert auch in Spitzenspielen. So konnte der VfR beispielsweise Anfang Oktober den Tabellenführer FCS im Heimspiel mit 3:2 bezwingen. Auch gegen den Tabellendritten FC Speyer gelang dem kommenden Gegner beim 4:4 ein Punktgewinn. Klar ist also, dass Worms durchaus mit Verfolger-Ambitionen nach St. Ingbert reisen und sich nicht kampflos geschlagen geben wird.

B-Junioren zu Gast beim Spitzenreiter Mainz

Eine harte Aufgabe steht für unsere U17 in der Regionalliga Südwest an! Unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer bestreiten an diesem Sonntag, 28. Oktober, das Topduell dieses Spieltages, wenn unser Team um 13.00 Uhr beim FSV Mainz 05 II antritt. Unsere Junioren bilden gemeinsam mit Mainz und dem 1. FC Kaiserslautern zurzeit das Spitzen-Trio der Regionalliga, und die Partie am Sonntag wird das erste Aufeinandertreffen von zwei dieser drei Mannschaften. Lediglich zwei Punkte trennen unsere B-Junioren vom Mainzer Nachwuchs, der beim 0:0 gegen den FC Homburg Anfang September erst einmal Punkte liegen gelassen hat. Alle anderen Spiele konnte der FSV teils deutlich gewinnen, zu den höchsten Siegen zählen der 12:0-Erfolg gegen die SG Andernach, das 10:0 gegen Phönix Schifferstadt oder der 9:0-Sieg gegen die JFG Saarlouis. Ohnehin ist der FSV-Sturm in dieser Saison richtig stark – mit 58 Saisontoren war bisher kein anderes Team erfolgreicher im Torabschluss. Besonders Danny Schmidt konnte bislang für viel Wirbel sorgen und traf bei neun Einsätzen schon 15 Mal. Der FSV Mainz 05 II wird also mit breiter Brust in sein Heimspiel gehen – doch auch unsere B-Junioren, die ebenfalls noch ungeschlagen sind, müssen sich nicht verstecken und können das spannende Duell gegen den Tabellenführer mit Selbstvertrauen angehen.

C-Junioren treten in Ludwigshafen an

Auch wenn es für unsere U15 am vergangenen Wochenende in der Regionalliga Südwest im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer FSV Mainz 05 (0:2) nicht für einen Sieg gereicht hat, war die Leistung in dieser Partie dennoch sehr gut – und daher können unsere C-Junioren von Trainer Thomas Wiener auch selbstbewusst die nächste Aufgabe angehen. An diesem Samstag, 27. Oktober, gastieren unsere Jungs beim Ludwigshafener SC, die Partie beginnt um 14.30 Uhr. In Ludwigshafen gilt unsere U15 diesmal auch als klarer Favorit. Denn der Gastgeber belegt in der Regionalliga aktuell den letzten Platz und konnte noch kein Spiel für sich entscheiden. Kleinere Erfolge gab es erst zwei Mal, als Ludwigshafen gegen den TSV Schott Mainz (1:1) und die SpVgg Wirges (1:1) jeweils einen Punkt einfahren konnte. Respekt und die richtige Einstellung sind dennoch auch in diesem Spiel notwendig – schließlich wird es das Ziel der Ludwigshafener sein, schnellstmöglich den ersten Saison-Dreier einzufahren, um die Chancen auf den Ligaverbleib zu erhalten und den Kampf im Tabellenkeller weiter spannend zu halten.

Verbandsliga: U16 und U14 in Duellen mit gleichen Jahrgängen

Normalerweise haben es unsere U16 und U14 in der Verbandsliga jeweils mit Teams des älteren Jahrgangs zu tun – an diesem Wochenende stehen für beide Mannschaften allerdings Duelle gegen gleichaltrige Mannschaften an. Unsere B2-Junioren von Trainer Kai Decker spielen am Sonntag, 28. Oktober, auswärts gegen die U16 des FC Homburg. Spielbeginn ist um 11.00 Uhr. In Homburg sind unsere Jungs, die nach wie vor an der Tabellenspitze stehen, favorisiert. Der FCH liegt im Mittelfeld auf Rang sieben und konnte in den letzten fünf Spielen keinen Dreier mehr einfahren – allerdings musste Homburg in diesem Zeitraum auch nur eine Niederlage einstecken, die beim 0:1 gegen Röchling Völklingen auch noch denkbar knapp ausfiel. Leicht wird die Aufgabe also keinesfalls. Spannend wird es auch für unsere C2-Junioren weitergehen. An diesem Samstag, 27. Oktober, ist das Team von Trainer Daniel Demmerle bei der U16 des 1. FC Saarbrücken gefordert, der Anpfiff erfolgt um 15.00 Uhr. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle direkt nebeneinander, wobei der gastgebende FCS nach acht Spieltagen als Tabellenvierter einen Vorsprung von sechs Punkten auf unser Team hat. In der laufenden Saison mussten die Saarbrücker erst zwei Niederlagen einstecken, und zwar gegen die beiden punktgleichen Führenden der Tabelle SV Röchling Völklingen (0:3) und JFG Saarlouis/Dillingen (1:2), die beide noch verlustpunktfrei sind. Entsprechend schwierig wird die Aufgabe für unsere C2-Junioren also werden.

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Saarlandliga: SVE U21 – SpVgg Quierschied (Sonntag, 28. Oktober, 15.00 Uhr, Kohlwaldstadion in Landsweiler-Reden)
Regionalliga Südwest: SVE U19 – VfR Wormatia Worms (Samstag, 27. Oktober, 13.00 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)
Regionalliga Südwest: FSV Mainz 05 II – SVE U17 (Sonntag, 28. Oktober, 13.00 Uhr, Kunstrasen am Bruchwegstadion in Mainz)
Verbandsliga: FC Homburg – SVE U16 (Sonntag, 28. Oktober, 11.00 Uhr, Jahnplatz in Homburg)
Regionalliga Südwest: Ludwigshafener SC – SVE U15 (Samstag, 27. Oktober, 14.30 Uhr, Kunstrasen in Ludwigshafen)
Verbandsliga: 1. FC Saarbrücken II – SVE U14 (Samstag, 27. Oktober, 15.00 Uhr, Kunstrasen im FC-Sportfeld in Saarbrücken)