Spitzenspiel für die A-Junioren in Koblenz!


An diesem Wochenende haben sowohl die B-Junioren in der Bundesliga Süd/Südwest als auch die B2-Junioren in der Regionalliga Südwest spielfrei. Die A- und die C-Junioren dürfen aber wieder raus auf den Platz – unsere U19 steht dabei vor dem absoluten Topduell auswärts gegen die TuS Koblenz; die U15 spielt zuhause gegen den SV Gonsenheim

Erster gegen Zweiter! Spitzenspiel in Koblenz

Für unsere U19 steht an diesem Sonntag, 25. März, das absolute Topduell in der Regionalliga Südwest an! Unsere A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic reisen dabei als Tabellenführer zum ersten Verfolger und Tabellenzweiten TuS Koblenz. Spielbeginn auf dem Kunstrasen am Stadion Oberwerth in Koblenz ist um 12.00 Uhr. Gastgeber Koblenz hat bei der gleichen Anzahl an absolvierten Saisonspielen aktuell neun Punkte Rückstand auf unsere Junioren. Das ist zwar nicht wenig, aber unsere U19 will alles dafür tun, um diesen Abstand mindestens zu halten oder auszubauen. Doch es ist Vorsicht geboten: Die TuS Koblenz ist vor allem in ihren Heimspielen äußerst stark – um nicht sogar zu sagen, die momentan stärkste Heimmannschaft der Liga. Als einziges Team der Südwest-Staffel hat die TuS noch kein einziges Heimspiel verloren – die einzigen Punkte musste Koblenz im ersten Saison-Heimspiel gegen den FC Meisenheim beim 2:2 abgeben, sonst konnte das Team alle Spiele auf dem heimischen Platz gewinnen. Um dem Gegner die erste Saison-Niederlage zuhause beizubringen, müssen unsere A-Junioren am Sonntag Vollgas geben. Nicht zu vergessen ist aber, dass die U19 noch das Pokalspiel von Mittwoch (2:0-Sieg gegen die SG FSV Jägersburg) in den Knochen hat, aus dem auch ein paar Spieler angeschlagen rausgegangen sind. Bleibt zu hoffen, dass die Regeneration schnell und gut verläuft und dem Topduell am Sonntag in Koblenz nichts im Wege steht!

U15 will sich gegen Gonsenheim noch mal steigern

Nachdem unsere U15 in der Regionalliga Südwest aus den vergangenen zwei Spielen nur einen Punkt holen konnte, wollen sich unsere C-Junioren von Trainer Rouven Margardt jetzt noch mal steigern. Am kommenden Samstag, 24. März, soll im Heimspiel gegen den SV Gonsenheim noch mal ein Dreier her. Spielbeginn auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde in Elversberg ist um 14.30 Uhr. Die Gäste aus Gonsenheim stehen in der Regionalliga-Tabelle aktuell auf Platz sieben. Angesichts der starken Hinrunde des kommenden Gegners dürfte diese Platzierung für die Gäste allerdings wenig zufriedenstellend sein. Der SV Gonsenheim, der lange Zeit ganz oben mitgemischt hat, konnte in den letzten sieben Liga-Spielen nicht mehr gewinnen und musste dabei sechs Niederlagen einstecken. Klar, dass der Gegner alles versuchen wird, um den Negativtrend zu stoppen und noch mal im oberen Tabellendrittel anzuklopfen. Doch das wollen auch unsere C-Junioren. Zumal es gegen Gonsenheim noch eine offene Rechnung gibt. Im Hinspiel führten die Elversberger auswärts bereits mit 2:0, mussten aber unter anderem durch einen Gegentreffer in letzter Sekunde am Ende eine bittere 2:3-Niederlage verdauen. Auftrieb für das Rückspiel am Sonntag dürfte unter der Woche auch das Viertelfinale um den Saarlandpokal gegeben haben. Nach dem klaren 6:0-Sieg der SVE über die JFG Schaumberg-Prims konnten unsere Junioren wieder ein Erfolgserlebnis feiern, das vielleicht nun auch in der Liga für frischen Schwung sorgt.

 

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Karlsberg-Liga Saarland: SVE U21 – VfB Dillingen (Samstag, 24. März, 15.30 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)
Regionalliga Südwest: TuS Koblenz – SVE U19 (Sonntag, 25. März, 12.00 Uhr, Kunstrasen am Stadion Oberwerth in Koblenz)
Bundesliga Süd/Südwest: SVE U17 spielfrei
Regionalliga Südwest: SVE U16 spielfrei
Regionalliga Südwest: SVE U15 – SV Gonsenheim (Samstag, 24. März, 14.30 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)