Trainingslager: Tag 5 in Bad Kreuznach


Bevor es am morgigen Sonntag noch einmal kurz auf den Platz und anschließend nach Hause in die Heimat geht, hatte unsere Elv heute noch einen wichtigen Tag vor sich. Nach einer kurzen Aktivierung am Vormittag ging es im zweiten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Nörtershausen gegen Rot-Weiss Essen.

A48H5843Das Team, das von unserem vorherigen Trainer Karsten Neitzel gecoacht wird, geht ebenfalls in der Regionalliga an den Start, genauer gesagt in der West-Staffel, und war damit ein guter Gegner in der Vorbereitung. Neben Neitzel gab es auch ein Wiedersehen mit Florian Bichler, der bis zum Ende der vergangenen Saison das SVE-Trikot getragen hatte und nun für RWE aufläuft. Unsere Elv startete mit Dominik Draband im Tor, auf dem Feld liefen Lukas Kohler, Oliver Stang, Leandro Grech, Mike Eglseder, Manuel Feil, Sinan Tekerci, Israel Suero Fernández, Gaetan Krebs, Luca Dürholtz und Kevin Koffi auf. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurden dann Marco Kofler und Muhamed Alawie sowie Aleksandar Stevanovic, Aldin Skenderovic, Patryk Dragon und Kevin Lahn eingewechselt.

Während des Spiels zeigte unsere Elv defensiv eine gute Leistung und ließ wenig zu. Im Offensivspiel haperte es in der ersten Halbzeit noch etwas – die beste Chance auf die Führung hatte Israel Suero Fernández kurz vor dem Halbzeitpfiff, sein direkter Freistoß kurz vor dem 16er prallte allerdings an der Querlatte ab. Insgesamt zeigte unsere Elv in der ersten Halbzeit eine gute Leistung, was sich in den zweiten 45 Minuten auch so fortsetzte – und mit einem Tor belohnt wurde. Nach einem schnellen Doppelpass mit Suero Fernández ließ sich Kevin Koffi im gegnerischen Strafraum Zeit, um Maß zu nehmen – und versenkte seinen Torabschluss im Netz zur 1:0-Führung (59.). Im Anschluss hatte unser Team noch die ein oder andere Möglichkeit, noch einen Treffer nachzulegen, am Ende blieb es aber in einem guten Testspiel beim 1:0.

Eine anstrengende, aber gute Woche geht zu Ende. Morgen früh geht es für die Mannschaft noch ein letztes Mal in Bad Kreuznach zum Abschlusstraining auf den Platz, danach geht es für unsere Elv zurück ins Saarland. Abschließend geht noch ein Dank an alle Helfer vor Ort und das Sympathie-Hotel Fürstenhof in Bad Kreuznach, das für einen tollen und angenehmen Aufenthalt gesorgt hat.