U13 mit zwei Turniersiegen – Samstag Liga-Auftakt


Unsere U13 startet an diesem Wochenende in die Landesliga-Runde – und am vergangenen Wochenende konnten unsere D-Junioren dafür noch mal ein bisschen Selbstvertrauen tanken. Unsere Jungs waren zur Vorbereitung bei zwei Turnieren am Start und konnten beide gewinnen.

Am vergangenen Samstag nahm unser Team von Trainer Sven Borgard und Co-Trainer Christoph Rau beim Turnier von Borussia Spiesen teil. In der Vorrunde konnten sich unsere Jungs ohne Gegentor gegen Homburg (2:0), Riegelsberg (5:0) und Borussia Spiesen (6:0) durchsetzen, im Halbfinale folgte dann der 2:0-Erfolg gegen die SG Erbach und der Einzug ins Finale. Im Endspiel traf unsere U13 auf Viktoria St. Ingbert – nachdem der Gegner in Führung gehen konnte, glichen unsere D-Junioren durch ein Siebenmetertor von Nikita Erke aus und das Finale ging ins Siebenmeterschießen. Dabei konnte unser Keeper Bennet Grenner den zweiten Versuch von St. Ingbert halten; unsere Jungs konnten auf der anderen Seite alle Schüsse im Tor unterbringen und am Ende dadurch mit 6:5 den Turniersieg nach einem spannenden Finale sichern.

Einen Tag später ging es dann mit dem Turnier in Schmelz-Limbach weiter. Erneut überstanden unsere Jungs die Vorrunde ohne Gegentor und konnten nach Siegen gegen Theeltal (2:0), Saarlouis (3:0), Schaumberg-Prims (3:0), Saarschleife (2:0) und Schmelz/Limbach (4:0) verdient ins Halbfinale einziehen. Dort trat unsere U13 gegen Schwalbach an – in der regulären Spielzeit fielen keine Tore, sodass erneut ein Siebenmeterschießen die Entscheidung brachte. Diesmal konnten sich unsere Jungs mit 3:2 durchsetzen und erneut den Einzug ins Finale feiern. Im Endspiel gegen die JFG Saarlouis machten unsere D-Junioren durch die beiden Tore von Jannis Erbel und Nikita Erke alles klar und schnappten sich dank des 2:0-Erfolgs den zweiten Turniersieg innerhalb von zwei Tagen.

Trainer Sven Borgard war dementsprechend zufrieden: “Die Jungs ziehen super mit und haben eine gewisse Siegermentalität entfacht. Alle sind fit und sehr engagiert. Jetzt freuen wir uns alle auf das erste richtige Saisonspiel an diesem Samstag. Wir alle haben letztlich nur ein Ziel: erfolgreich und mit schönem Fußball in die Liga-Saison zu starten.” Co-Trainer Rau ergänzt: “Die Jungs haben viel in der kurzen Pause erarbeitet. Es wurden gute und harte Trainings absolviert und alle Jungs haben sich von Woche zu Woche an ihr Top-Leistungsniveau herangearbeitet. Wir sehen uns das erste Spiel entgegen und brennen darauf, dass es endlich losgeht.” Zum Auftakt in der Landesliga steht an diesem Samstag, 20. Oktober, das Heimspiel gegen den SV Röchling Völklingen an, Spielbeginn in Elversberg ist um 13.15 Uhr.