U15 führt Erfolgsserie fort


Während unsere A-Junioren an diesem Wochenende eine kleine Pause eingelegt haben, waren die anderen Teams im Einsatz. Unsere B-Junioren waren beim 1. Euro Youth Cup in St. Wendel am Start und lieferten ein gutes Turnier ab, unsere C-Junioren haben in der Regionalliga den nächsten Sieg im Spiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück eingefahren.

B-Junioren bestes Saar-Team beim Euro Youth Cup

Unsere U17 war am Wochenende international unterwegs. Bei der ersten Auflage des Euro Youth Cup in St. Wendel zeigten unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer dabei insgesamt einen starken Auftritt, belegten am Ende Platz sieben und damit die beste Platzierung unter den saarländischen Teams. In der Gruppenphase trafen unsere Junioren dabei allerdings erstmal auf die internationalen Größen AZ Alkmaar und FC Porto. Im ersten Spiel am Samstag gegen Alkmaar hatte die Mannschaft „noch zu großen Respekt vor den großen Namen, die beim Turnier dabei waren und waren dadurch etwas hektisch und nervös“, sagte Trainer Schummer. Alkmaar konnte dem Spiel dadurch den Stempel aufdrücken und am Ende auch verdient mit 2:0 gewinnen. „Im zweiten Spiel gegen Porto haben wir dann aber eine deutlich bessere Leistung abgerufen“, lobte Schummer: „Wir haben gegen den hohen Favoriten klasse als Team zusammen gekämpft, waren kompakt und bissig gegen den Ball und haben Porto somit kaum zu klaren Chancen kommen lassen.“ Auf der anderen Seite setzten unsere Junioren durch Konter auch eigene Offensiv-Akzente – und konnte sogar nach einer Flanke von Alessandro Marino und dem Abschluss von Alexander Zöllner mit 1:0 in Führung gehen. Aus dem Spiel heraus kam der Gegner auch anschließend nicht zum Erfolg, konnte aber später noch durch einen Elfmeter zum 1:1 ausgleichen. Auch wenn die Portugiesen anschließend richtig drückten, konnten unsere Elversberger Junioren das Unentschieden gegen Porto über die Zeit bringen. „Ein klasse Auftritt gegen einen Verein,dermit seinen Teams regelmäßig in der Champions League beziehungsweise der UEFA Youth League vertreten ist“, sagte Schummer zufrieden.

Als Gruppendritter ging es am Sonntag für unsere U17 dann in der Trostrunde gegen die beiden anderen Saar-Vertreter JFG Saarlouis/Dillingen und 1. FC Saarbrücken weiter. Gegen die Saarlouiser zeigten sich unsere Junioren durchweg dominant und machten das Spiel – am Ende gab es einen verdienten 3:0-Sieg. Im anschließenden Spiel gegen Saarbrücken konnte unsere U17 einen Fehler des Gegners nutzen, um durch Fabio Lanfranco in Führung zugehen. Insgesamt sorgte eine starke Defensivleistung unserer Junioren dafür, dass der FCS fast über die komplette Dauer zu keiner wirklichen Chance kam, unsere B-Junioren konnten hingegen in Halbzeit zwei durch einen Foulelfmeter durch Justin Geißert auf 2:0 erhöhen. Der Gegner kam am Ende nur noch durch einen direkt verwandelten Freistoß zum 1:2-Anschlusstreffer, mehr passierte aber nicht mehr. „Insgesamt also, bis auf das Spiel gegen Alkmaar, sehr positive Leistungen beim Turnier mit einem schönen Achtungserfolg gegen Porto“, schloss Sebastian Schummer zufrieden ab.

Nach dem besonderen Turniererlebnis geht es für unsere B-Junioren an diesem Wochenende nun wieder mit dem Liga-Alltag weiter. Am kommenden Sonntag, 16. September, trifft unsere U17 um 13.00 Uhr im Heimspiel auf Wormatia Worms.

C-Junioren setzen Siegesserie fort

Unsere U15 konnte am Wochenende in der Regionalliga Südwest den nächsten Sieg einfahren. Die C-Junioren von Trainer Thomas Wiener besiegten im Auswärtsspiel den JFV Rhein-Hunsrück mit 3:0 – der bereits vierte Sieg im fünften Spiel dieser Saison! Gegen sehr defensiv eingestellte Gastgeber mussten unsere Junioren allerdings erstmal etwas Geduld beweisen. In den ersten zehn Minuten hatten unsere Jungs zwar direkt zwei große Chancen, die allerdings erstmal nicht zum Erfolg führten. Auch im weiteren Verlauf blieb unsere U15 am Drücker, hatte mehr Ballbesitz und die Kontrolle über das Spiel, allerdings kam der Torerfolg erst in der zweiten Hälfte. Nachdem unsere C-Junioren noch mal einen Gang hochschalteten und weitere Großchancen beispielsweise durch Nick Hoffmann und Yannis Flausse hatten, schlugen die Tore dann in den letzten zehn Minuten des Spiels endlich ein. In der 62. Minute zirkelte Nino Keuper bei einem Freistoß aus halbrechter Position den Ball in den langen Winkel zum 1:0. Nur wenige Sekunden später folgte der nächste Treffer. Nach einer guten Kombination über die linke Seite legte Hoffmann den Ball ins Zentrum auf Marlon-Conner Niesen, der zum 2:0 abschloss (64.). Den Schlusspunkt setzte dann kurz vor Spielende Yannis Flausse, der nach einem schönen Angriff über rechts und der Vorlage von Lasse Eckstein das 3:0 erzielte (69.). „Wir konnten zum Ende hin den Druck und das Tempo noch mal erhöhen und sind noch zu unseren Toren gekommen“, sagte Wiener: „Wir hatten deutlich mehr Ballbesitz, es war am Ende ein Spiel auf ein Tor, damit war der Sieg mehr als verdient.“

Nach dem Auswärtssieg steht für unsere U15 nun an diesem Wochenende wieder ein Heimspiel auf dem Plan: Am kommenden Samstag, 15. September, empfängt unser Team um 14.30 Uhr den VfR Wormatia Worms.

Verbandsliga: B2 mit Punktgewinn in Saarbrücken, C2 spielt am Mittwoch

Unsere U16 konnte als jüngerer Jahrgang am Wochenende in der Verbandsliga im Auswärtsspiel gegen den SV Saar 05 Jugend einen Punkt einfahren. Unsere B2-Junioren von Trainer Kai Decker konnte dabei in der zweiten Halbzeit durch das Tor von Julian Hoffmann (55.) in Führung gehen, der Gastgeber kam dann allerdings wenige Minuten vorm Spielende noch durch den Treffer von Moritz Hüther zum 1:1-Ausgleich (72.). Unsere U14 von Trainer Daniel Demmerle ist in der Verbandsliga erst an diesem Mittwoch, 12. September, an der Reihe: Im Heimspiel geht es um 18.00 Uhr gegen den FC Homburg.