U16-Spieler Pascal Fischer bei DFB-Perspektivlehrgang


Beim nun anstehenden U16-Perspektivlehrgang des Deutschen Fußball-Bundes ist erneut ein Nachwuchsspieler der SV Elversberg vertreten. Der noch 15-jährige Elversberger Abwehrspieler Pascal Fischer wird am Lehrgang des Jahrgangs 2002, der von Sonntag, 27. Mai, bis Mittwoch, 30. Mai, in Malente (Schleswig-Holstein) stattfindet, teilnehmen.

 

Fischer ist damit einer von deutschlandweit 28 Nachwuchsspielern, die eine Einladung vom DFB erhalten haben und vier Tage lang unter der Leitung von Cheftrainer Michael Feichtenbeiner den Lehrgang absolvieren werden. Bei der SVE gehört Pascal Fischer in der noch laufenden Saison eigentlich zur U16-Mannschaft, die in der Regionalliga Südwest an den Start geht. Dennoch stand er bereits häufiger im Aufgebot der U17 in der Bundesliga Süd/Südwest. In der Rückrunde dieser Saison war der 15-Jährige bereits bei vier Bundesliga-Spielen im Einsatz, davon stand er in drei Partien gegen den 1. FC Heidenheim, den FSV Mainz 05 und den 1. FC Nürnberg sogar über die volle Spieldauer auf dem Platz.