U17 feiert Derby-Sieg in Saarbrücken


Unsere B-Junioren konnten das Regionalliga-Derby am Wochenende auswärts gegen den 1. FC Saarbrücken mit 3:0 gewinnen. Unsere A-Junioren mussten hingegen zuhause gegen den FCS eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen. Die C-Junioren waren ebenfalls auswärts gefordert und schafften in Wirges einen klaren 4:0-Sieg.

Knappe Niederlage für unsere U19

Im Spitzenspiel der Regionalliga Südwest musste unsere U19 am Samstag eine knappe Niederlage hinnehmen. Im Heimspiel im St. Ingberter Mühlwaldstadion unterlagen unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer dem Tabellenführer 1. FC Saarbrücken mit 0:1. Es war dabei insgesamt „fußballerisch kein gutes Spiel“, sagte Kiefer: „Trotzdem waren wir in der ersten Halbzeit noch etwas besser im Spiel.“ Unsere Jungs erarbeiteten sich in der ersten Hälfte drei gute Möglichkeiten, um im Derby in Führung zu gehen, verpassten es aber, das Tor zu erzielen. Und das rächte sich in der zweiten Hälfte. Nach etwa einer Stunde gab unsere U19 die Spielkontrolle ab und überließ den Saarbrückern mehr Anteile. „Sie haben uns ein bisschen den Schneid abgekauft, waren in den Zweikämpfen sehr robust und wir dadurch gar nicht mehr im Spiel“, sagte Kiefer. Eine von zwei Torchancen, die die Saarbrücker insgesamt hatten, konnten die Gäste dann auch in der 71. Minute verwerten, als Luis Majchrzak das 1:0 erzielte. In der Schlussphase warf unsere U19 dann noch mal alles nach vorne und riskierte viel, um den Ausgleich noch herbeizuführen. Aber der FCS ließ kein Gegentor mehr zu. Auf der anderen Seite hatten die Gäste noch eine gute Kontermöglichkeit, die ebenfalls ungenutzt blieb – dadurch blieb es am Ende bei der knappen 0:1-Niederlage für unsere A-Junioren. „Wir haben es einfach in der ersten Halbzeit versäumt, das Tor zu machen, und sind in der zweiten Halbzeit dann irgendwann gar nicht mehr an unsere Leistung herangekommen“, sagte Kiefer: „Von daher war es am Ende auch keine unverdiente Niederlage.“

Nichtsdestotrotz bleiben unsere Jungs auf Tabellenplatz zwei mit guter Schlagdistanz zur Spitze. Das nächste Spiel bestreitet unsere U19 am kommenden Samstag, 10. November. Um 17.00 Uhr sind unsere Junioren dann im nächsten Spitzenspiel auswärts beim Tabellendritten FC Speyer gefordert.

U17 feiert Auswärtssieg in Saarbrücken

Nachdem unsere U17 vergangene Woche das Spitzenspiel gegen den FSV Mainz gewinnen konnte, stand für die B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer am vergangenen Sonntag das nächste Spitzenspiel in der Regionalliga Südwest an. Unsere Jungs waren dabei beim (zuvor) Tabellenvierten 1. FC Saarbrücken auswärts gefordert – und konnten beim 3:0-Sieg erneut die drei Punkte einfahren. Den besseren Start erwischte aber zunächst der Gastgeber, unsere Junioren brauchten ein paar Minuten, um selbst im Spiel anzukommen. Nach zehn Minuten nahm unsere U17 aber das Heft in die Hand – und ging auch in Führung. Grischa Walzer brachte dabei einen Freistoß vom rechten Flügel scharf aufs Tor und Florian Beck stieg zum Kopfball hoch. Ob Beck noch dran war oder die Kugel direkt einschlug, war schwer zu klären, aber fest stand die 1:0-Führung für unsere Jungs (10.). In der Folge ließen unsere B-Junioren keine wirkliche Chance des Gegners mehr zu und waren auf der anderen Seite oft nur noch mit einem Foul zu stoppen. Dadurch ergaben sich einige Standards für unsere Jungs, die sehr oft für Gefahr sorgten. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte unsere U17 dann wieder nach einem Freistoß für den Torerfolg sorgen, Standard-Spezialist Grischa Walzer brachte den Ball vom rechten Strafraumeck direkt im Tor zum 2:0 unter (40.). Kurz darauf hatten unsere Junioren sogar noch die Chance, in der ersten Hälfte das dritte Tor nachzulegen, Alessandro Marino verpasste nach einem schönen Spielzug die Flanke von Fabio Lanfranco am langen Pfosten aber denkbar knapp. „In der zweiten Halbzeit konnten wir unsere Dominanz noch weiter ausbauen und das Spiel komplett kontrollieren“, sagte Schummer: „Dazu konnten wir unsere Angriffe noch besser ausspielen und kamen so zu klaren Chancen, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.“ Richtig gute Chancen hatten Fabio Lanfranco, dessen Abschluss noch auf der Linie geklärt wurde, und Maurice Schnell, der knapp am Tor vorbeischoss. In der 48. Minute ließen unsere Jungs den nächsten Treffer aber doch noch folgen. Alex Zöllner setzte sich am Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch, sein Abschluss prallte zwar zunächst noch an der Latte ab, aber Fabio Lanfranco sicherte sich die Kugel und konnte aus kurzer Distanz das 3:0 nachlegen. Danach hatte unsere U17 noch weitere, richtig gute Tormöglichkeiten, es blieb aber beim 3:0. „Ein absolut verdienter Sieg und erneut ein starkes Spiel der Jungs, in dem wir defensiv sehr gut gestanden und fast keine Chance für den Gegner zugelassen haben“, sagte Schummer: „Vorne waren zwei Standards der Türöffner, bevor wir in der zweiten Halbzeit früh das Spiel entscheiden konnten.“

Am kommenden Sonntag, 11. November, steht für unsere U17 dann wieder ein Heimspiel an. Um 13.00 Uhr empfängt unser Team den Tabellenvorletzten TuS Mosella Schweich im St. Ingberter Mühlwaldstadion.

U15 bezwingt Wirges auswärts mit 4:0

Unsere U15 konnte am Wochenende in der Regionalliga Südwest einen nie gefährdeten Auswärtssieg einfahren. Im Spiel bei der SpVgg Wirges feierten unsere C-Junioren von Trainer Thomas Wiener am Samstag einen 4:0-Erfolg. Bis auf ein paar Fernschüsse, die nicht wirklich für allzu große Gefahr sorgten, ließen unsere Jungs dabei keine wirkliche Chance des Gastgebers zu. Stattdessen erarbeitete sich unsere U15 ihrerseits so einige Möglichkeiten. Bereits in den ersten zehn Spielminuten gab es zwei Riesenchancen auf die Führung, die allerdings noch ungenutzt blieben. Erst kurz vor der Halbzeit gelang unseren Junioren der verdiente Führungstreffer, als Yannis Flausse nach dem Zuspiel von Felix Koob das 1:0 erzielte (31.). „Nach der Pause sind wir mit sehr viel Schwung aus der Kabine gekommen und konnten den Gegner unter sehr viel Druck zu Fehlern zwingen“, sagte Trainer Wiener, dessen Team schnell die Führung ausbauen konnte. Bereits kurz nach Wiederanpfiff legte Flausse seinen zweiten Treffer des Tages zum 2:0 nach (36.). Und nachdem Marlon-Conner Niesen in der 41. Minute auf 3:0 erhöhte, ließ Flausse gute zehn Minuten vor Schluss sein drittes Tor zum 4:0-Endstand folgen (59.). Ein klarer und auch verdienter Auswärtserfolg für unsere Jungs. „Es war ein Arbeitssieg, der schlussendlich auch verdient war“, sagte Wiener.

Das nächste Spiel steht für unsere U15 an diesem Samstag, 10. November, an, wenn die Jungs um 14.30 Uhr die TuS Koblenz zum Heimspiel auf dem Elversberger Kunstrasen empfangen.

Verbandsliga: U16 mit Kantersieg, U14 teilt sich die Punkte

Unsere jüngeren Jahrgänge U16 und U14 konnten am Wochenende in der Verbandsliga insgesamt vier Punkte einfahren. Unseren B2-Junioren von Trainer Kai Decker gelang dabei am Sonntag ein 9:0-Kantersieg zuhause über die JFG Obere Saar. In der ersten Halbzeit legten unsere Jungs bereits die Grundlage – durch die Tore von Alpay Cam (16.) und Philipp Thome (36./40.) führte unser Team schon mit 3:0, in der zweiten Hälfte war der Gegner dann endgültig bezwungen und unsere Jungs ließen sechs weitere Tore folgen. Zunächst erzielte Julian Hoffmann das 4:0 (44.), nur eine Minute später legte erneut Philipp Thome das 5:0 nach (45.). Anton Ziegler (49.) und Daniel Pantschenko (63.) schraubten dann das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe, ehe Alpay Cam mit seinem zweiten und dritten Tor noch zwei Mal nachlegte und für den 9:0-Endstand sorgte. Bei unseren C2-Junioren von Trainer Daniel Demmerle gab es einen Tag zuvor keine Tore – im Heimspiel gegen die JFG Saarschleife holte unser Team beim 0:0 einen Punkt.

Kommende Woche stehen für unsere Teams nun wieder Auswärtsspiele an: Unsere B2-Junioren treten am Sonntag, 11. November, um 11.30 Uhr bei der JSG Moseltal an, die C2-Junioren sind am Samstag, 10. November, um 16.30 Uhr beim SV Röchling Völklingen zu Gast.