U17 sichert sich nach turbulentem Spiel einen Punkt


Unsere B-Junioren haben in der Bundesliga Süd/Südwest am Samstag einen wilden Tag erlebt. Im Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim konnte unser Team von Trainer Sebastian Schummer am Ende aber noch beim 1:1 einen Punkt mit zurück ins Saarland nehmen!

Die Vorzeichen waren dabei erstmal nicht sonderlich gut, zu den zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen musste sich zwei Tage vor dem Spiel in Heidenheim mit Alexander Sutter der Kapitän unserer U17 mit einer wohl schwereren Knieverletzung kurzfristig abmelden. Trotzdem: „Wir sind in Heidenheim richtig gut ins Spiel gekommen und konnten von Anfang an gut dagegen halten“, sagte Trainer Schummer: „Heidenheim hatte zwar mehr Ballbesitz, aber wir standen sehr kompakt und haben damit kaum Chancen zugelassen.“ Gleichzeitig konnten unsere Junioren aus der kompakten Defensive heraus mit einigen schnellen Spielzügen nach vorne Nadelstiche setzen, die allerdings vorerst noch ohne Torerfolg blieben. Nach dem 0:0 nach 40 Minuten änderte sich das aber in der zweiten Halbzeit. In der 47. Minute verlagerte die SVE auf die rechte Seite, Heidenheim war zu weit von unseren Junioren weg, Silas Schmitt nahm die Kugel mit in den Lauf aufs gegnerische Tor und vollendete den Angriff aus 16 Metern Entfernung mit einem strammen Schuss ins lange Eck zur 1:0-Führung für die SVE!

Gute zehn Minuten später kam der Gastgeber dann aber noch zum Ausgleich – und zwar nach einem umstrittenen Elfmeter. SVE-Torwart Pascal Maier wurde nach einem Eckball der Heidenheimer gefoult und ließ dadurch den zuvor gefangenen Ball wieder fallen. Der Schiedsrichter ließ allerdings weiterlaufen, der Ball landete beim Gegner, der ebenfalls gefoult wurde – und den Elfmeter bekam. Gianni Mollo verwandelte den Strafstoß in der 58. Minute zum 1:1. Und nur zwei Minuten später der nächste Aufreger: Erneut wurde Heidenheim ein strittiger Elfmeter zugesprochen, doch diesmal konnte Maier den Schuss und das 1:1 halten. „Heidenheim hat danach den Druck hoch gehalten, aber wir konnten mit hohem Aufwand und dem nötigen Quäntchen Glück den Punkt über die Zeit bringen“, sagte Trainer Schummer am Ende.

Pokal-Viertelfinale gegen Saar 05 Jugend

Nach dem Bundesliga-Spiel in Heidenheim geht es für unsere B-Junioren nun erstmal mit der Saarlandpokal-Runde weiter. Im Viertelfinale findet für die SVE am kommenden Mittwoch, 21. März, das Auswärtsspiel gegen den SV Saar 05 Jugend statt, Spielbeginn auf dem Kunstrasenplatz am Kieselhumes in Saarbrücken ist um 19.00 Uhr. Gastgeber Saar 05 tritt in der laufenden Saison in der Bezirksliga Südwest an und ist dort Tabellenzweiter hinter der JSG Moseltal.