U21 besiegt Spitzenteam aus Auersmacher


Die starke Leistung wurde mit einem Sieg belohnt! Unsere U21 von Trainer Marco Emich hat am Sonntag in der Karlsberg-Liga Saarland das Topteam SV Auersmacher bezwungen. Im Heimspiel im St. Ingberter Mühlwaldstadion setzte sich unsere Zweite gegen den Aufstiegsaspiranten mit 4:1 durch.

“Es war auf jeden Fall ein verdienter Sieg. Jeder in der Mannschaft hat wirklich gut gespielt, wir waren sehr zufrieden mit der Leistung”, sagte Emich später. Auersmacher gehörte zwar die erste gute Chance des Spiels, danach war aber die SVE am Zug. “Unsere Mannschaft hat von Anfang an sehr diszipliniert und konzentriert gespielt”, meinte Emich: “Es hat uns dann auch etwas in die Karten gespielt, dass wir früh in Führung gegangen sind. Das hat der Mannschaft Sicherheit gegeben.” Bereits in der 7. Minute brachte Julian Schauer unsere U21 mit seinem Tor in Führung, danach spielte die SVE gut weiter und war das spielbestimmende Team. Trotzdem blieb es erstmal noch eine Weile spannend. Nach gut einer Stunde schaffte es unsere Zweite dann allerdings, durch Jackson Courtney auf 2:0 zu erhöhen (61.). “Danach war es entscheidend, dass wir unmittelbar nach dem Gegentreffer zum 2:1 direkt nachlegen konnten”, sagte Emich. Die Gäste aus Auersmacher kamen zwar durch Phillip Hoffmann kurzzeitig noch mal ran (83.), direkt im Gegenzug war es aber erneut Courtney, der mit seinem Tor zum 3:1 den alten Abstand wieder herstellte (84.). Den Schlusspunkt des starken Spiels setzte dann in der Nachspielzeit Nico Floegel, der den 4:1-Endstand herstellte (90.+1).

Die U21 konnte sich durch den Heimsieg in der Tabelle auf Rang neun verbessern. Zwei Spiele bleiben dem Team noch in der aktuellen Saison. Am kommenden Samstag, 19. Mai, geht es dabei zunächst ab 15.30 Uhr auswärts gegen die FSG Ottweiler/Steinbach weiter, das letzte Liga-Spiel bestreitet unsere Zweite dann in der folgenden Woche zuhause. Am Sonntag, 27. Mai, ist dabei um 15.00 Uhr der VfL Primstal zu Gast in St. Ingbert.