U21 verliert Spitzenspiel gegen Auersmacher


Ein echtes Topspiel wartete am Wochenende auf unsere U21 von Trainer Marco Emich. Als Tabellenführer der Saarlandliga reiste unsere Zweite zum bis dato Tabellendritten aus Auersmacher. Die SVE erwischte allerdings einen gebrauchten Tag und verlor am Ende verdient mit 0:2.

Es klingt wie eine Floskel, stimmt aber dennoch häufig: In manchen Spielen könntest du scheinbar ewig spielen, würdest aber einfach kein Tor schießen. So erging es unserer U21 am Samstag. Die erste Halbzeit gestaltete sich zunächst noch ausgeglichen. Beim Stand von 0:0 hatte die SVE zunächst die Führung auf dem Fuß – Jannick Geißlers Schuss wurde im letzten Moment noch geblockt. Insgesamt gab es wenige Chancen in der Partie – dennoch nutzte Auersmacher in der 41. Minute durch Oliver Bickelmann eine der wenigen Möglichkeiten und traf zum 0:1 aus SVE-Sicht. Daniel Dahl versuchte im zweiten Durchgang die SVE nochmal ins Spiel zu bringen, aber auch er sollte scheitern. Stattdessen traf Auersmachers Melvin Heid zum 0:2 und damit zum finalen Endstand.

Geändert hat sich für Marco Emich und sein Team dennoch wenig – das Team steht als Tabellenzweiter weiterhin in der Spitzengruppe und hat diese Woche Samstag, 22. September, daheim gegen den FV Schwalbach die Chance, wieder alles besser zu machen. „Vielleicht ist diese Erfahrung mal gerade gar nicht schlecht für unsere jungen Spieler“, meinte der Trainer und versuchte nach vorne zu blicken. Der Anstoß des Heimspiels im Kohlwaldstadion gegen Schwalbach erfolgt um 16.00 Uhr.