Überzeugender Derby-Sieg der U21 gegen Homburg


Nach der bitteren Niederlage für unsere U21 in Rohrbach bot sich nur einer Woche später die Möglichkeit auf Wiedergutmachung – im Derby am Sonntag daheim gegen den FC 08 Homburg II konnte unser Zweite am 4. Spieltag der Saarlandliga in einer kämpferisch sehr starken Partie mit 1:0 gewinnen.

SVE-Trainer Marco Emich erwartete bereits vor dem Anstoß eine sehr „enge Partie“ und sollte damit auch Recht behalten. Von Beginn an bot sich für die Zuschauer in Landsweiler ein sehr spannendes Spiel, bei dem beide Teams alles in die Waagschale warfen und eine ansprechende Leistung zeigten. Die SVE wirkte allerdings über 90 Minuten gesehen stärker und erspielte sich ebenso eine größere Anzahl an Tormöglichkeiten. Das Tor des Tages fiel in der 59. Minute durch den zurzeit extrem torgefährlichen Steffen Bohl: Jannick Geißler setzte über die linke Seite Julius Perstaller in Aktion, der eine perfekte Flanke in den Strafraum brachte. Aus knapp acht Metern vollendete Bohl (sechster Saisontreffer) dann per Volleyschuss in die Maschen – ein schöner Treffer, dieses goldene Tor des Tages.

„Wir haben diesen Sieg dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung verdient und sind somit sehr zufrieden. Hinten haben wir heute kaum Chancen zugelassen und defensiv sehr stabil agiert“, sagte Emich. Mit 11:5 Toren und neun Punkten auf dem Konto belegt die U21 damit derzeit den dritten Tabellenplatz in der Saarlandliga. Am kommenden Sonntag, 19. August, trifft Emichs Team dann um 15.00 Uhr auf den FC Rastpfuhl.