Zu Gast beim Aufsteiger: U21 spielt beim FC Rastpfuhl


Nach dem starken Heimsieg gegen den FC Homburg II geht es für die U21 der SV Elversberg in der Saarlandliga-Saison nun wieder auswärts weiter. An diesem Sonntag, 19. August, trifft das Team von Trainer Marco Emich um 15.00 Uhr dabei auf den Aufsteiger FC Rastpfuhl, der einen sehr guten Saison-Auftakt hingelegt hat.

Mit drei Siegen aus den ersten vier Spielen rangiert der FC als bester Aufsteiger zurzeit auf Tabellenplatz fünf. „Aufgrund des guten Saison-Starts sind sie im Moment natürlich etwas euphorisch“, warnt Emich: „Aber der FC Rastpfuhl hat auch spielerisch eine ganz starke Mannschaft, das wird sicher keine einfache Partie für uns.“ Dennoch will Emich mit seinem Team wieder nachlegen und sich so in der vorderen Tabellengruppe halten. „Unser Ziel ist es, am Sonntag dort zu gewinnen. Das Potenzial dazu haben wir“, sagt Emich. Im Elversberger Kader fehlen dabei weiterhin die verletzten Brice Dogoui und Marten Seiler. Alonzo Clarke steht der Mannschaft hingegen wieder zur Verfügung.