Alban Meha verlässt die SV Elversberg zum Saisonende


Mittelfeldspieler Alban Meha, dessen Vertrag nach Ende der aktuellen Saison ausläuft, wird die SV Elversberg in diesem Sommer verlassen. Der 32-jährige Kosovo-Albaner wird sich dem ehemaligen Elversberger Liga-Konkurrenten KSV Hessen Kassel anschließen, der zurzeit in der Hessenliga um die Rückkehr in die Regionalliga Südwest spielt.

A48H9925 qAlban Meha hat sich im vergangenen Sommer kurz vor Rundenbeginn der SVE angeschlossen, zuvor war er im Ausland beim jordanischen Erstligisten Al-Faisaly Amman im Einsatz. In der laufenden Saison hat der Flügelspieler 13 Regionalliga-Spiele bestritten, in der Rückrunde kam er allerdings bisher nicht zum Zug. „Alban ist nach wie vor ein starker Spieler. Aber der Konkurrenzkampf ist bei uns sehr groß, gerade auf Albans Position. Es hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten abgezeichnet, dass die Zusammenarbeit im Sommer nach Ablauf seines Vertrages enden wird“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book: „Nichtsdestotrotz wissen wir, dass Alban für den Rest der aktuellen Saison weiter für die Mannschaft und den Verein da sein wird. Für seine Zukunft in Kassel wünschen wir ihm natürlich alles Gute.“