Aufsteiger zum Auftakt – SVE empfängt den FC Gießen!


Die Sommer-Vorbereitung ist zu Ende – die Saison 2019/2020 in der Regionalliga Südwest kann beginnen! Am ersten Spieltag dieser Runde darf die SV Elversberg vor dem heimischen Publikum ran: An diesem Samstag, 27. Juli, empfängt das Team von Trainer Horst Steffen den Aufsteiger FC Gießen in der URSAPHARM-Arena, die Partie an der Kaiserlinde beginnt um 14.00 Uhr.

A48H0338Nach der langen Vorbereitungszeit ist die Vorfreude auf das erste Saisonspiel groß. „Je mehr man sich mit Gießen beschäftigt, desto mehr steigt auch die Anspannung. Bei der Mannschaft ist das auch so“, sagt Trainer Horst Steffen im Vorfeld der Partie gegen den Liga-Neuling. Von seinem Team erwartet Steffen die volle Konzentration, wenn es am Samstag wieder ernst wird. Denn er geht davon aus, dass Gießen mit Power an die Kaiserlinde kommen wird. „Einige wissen vielleicht auch nicht, dass der Gegner über eine Menge Erfahrung verfügt. Wenn man den Kader durchgeht, dann haben die meisten Spieler schon über hundert Regionalliga-Spiele in den Knochen, einige auch Drittliga-Spiele“, sagt Horst Steffen. In der 3. Liga waren demnach schon Kevin Nennhuber, Nico Rinderknecht oder Timo Cecen aktiv, Aykut Öztürk verfügt sogar über Zweitliga-Erfahrung – um nur einige Akteure zu nennen, die Gießen zu einem Team machen, das „Regionalliga-Format hat“, wie Horst Steffen sagt. „Wir müssen auf der Hut sein und sollten ohnehin jedes Spiel respektvoll angehen. Ich glaube aber auch, dass unsere Mannschaft hochkonzentriert sein wird und sich auf den Auftakt und das Heimspiel freut.“

Beim Saisonauftakt kann der SVE-Coach dabei fast auf das komplette Team zurückgreifen. Neben dem Langzeitverletzten Oliver Stang wird Mirza Mustafic (Schulterverletzung) fehlen. Gaetan Krebs ist zwar wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, braucht aber nach seiner längeren Pause noch etwas Zeit. Alle anderen sind für einen Einsatz bereit.