Auftaktniederlage der MädchenElv


Zum ersten Spiel der offiziellen Punktrunde nach der Qualifikation gastierten am vergangenen Samstag die Jungs der JFG Königsbruch in Göttelborn bei der MädchenElv.

Die Mädels der SVE agierten nervös und mussten viele Ballverluste im Spielaufbau hinnehmen. Königsbruch konnte jedoch kein Kapital daraus schlagen und blieb vor dem SVE-Tor ungefährlich.

Die Folge der ausgeglichenen Spielanteile war der 0:0-Halbzeitstand.

Im zweiten Spielabschnitt verlagerte sich das Spielgeschehen vermehrt in die Hälfte der Gäste. Letztlich war es ein Ballverlust der MädchenElv am gegnerischen Strafraum, der einen Konter der Königsbrucher einleitete, welcher nach 45 gespielten Minute das 0:1 zur Folge hatte.

Die SVE war auch weiterhin spielbestimmend, leistete sich aber nach wie vor zu viele Abspielfehler und gute Einschussmöglichkeiten blieben ungenutzt.

Sieben Minute vor Abpfiff erhöhten die Gäste durch einen Foulelfmeter auf 0:2 und als dann die SVE-Mädels aufmachten um den Offensivdruck zu erhöhen konnte die JFG Königsbruch das Ergebnis gar auf 0:3 ausbauen.

Am kommenden Samstag sind die Mädchen der SV Elversberg bei der SG Parr Medelsheim zu Gast. Anstoß ist um 16.30 Uhr.