B-Junioren schnappen sich den Pokal!


Unsere U17 hat es geschafft! Am späten Donnerstagabend konnten unsere B-Junioren den Saarlandpokal in ihren Händen halten – vorausgegangen war auf dem Kunstrasenplatz in Merchweiler zuvor ein harter und langer Kampf gegen den SV Saar 05, in dem unsere Jungs nach Verlängerung mit 2:1 überlegen waren.

DSC08097Dieses harte Duell zeichnete sich von Beginn an ab. Spielerisch waren unsere Junioren von Trainer Sebastian Schummer überlegen, hatten die meisten Anteile und auch die besseren Chancen. Aber Saar 05 legte einen kämpferischen Auftritt auf den Platz, zeigte sich bissig, aggressiv in den Zweikämpfen und legte sich ordentlich ins Zeug, um die Chance auf die Überraschung zu wahren. Der Gegner aus der Landeshauptstadt hatte zwar defensiv einiges zu tun, blieb im Spiel nach vorne aber nicht tatenlos und setzte ein paar Konter, die unser Torwart Florian Barth allerdings abfangen konnte. Nichtsdestotrotz spielte sich die erste Halbzeit meist in der Saarbrücker Hälfte ab. Unsere Jungs erarbeiteten sich ein paar gute Chancen, doch entweder verhinderte der gut aufgelegte 05er Keeper Nicolas Schäfer oder der Pfosten die Führung unserer U17. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann allerdings der fällige Treffer: Philipp Kiefer leistete dabei schöne Vorarbeit und schüttelte seine Gegenspieler ab, lief halbrechts in Richtung Tor und legte dann quer ab auf den mitgelaufenen Maurice Schnell, der nur noch einschieben musste – das 1:0 in der 37. Minute!

Nach dem Seitenwechsel gab Saar 05 allerdings die direkte Antwort, arbeitete sich bis vors SVE-Tor durch – und nach einem flachen Pass von der linken Seite konnte Moritz Hüther den Ball am zweiten Pfosten ins kurze Eck schießen und damit den 1:1-Ausgleich erzielen (47.). Das Spiel war wieder offen, entwickelte sich aber mit zunehmender Zeit dennoch zu einer einseitigen Angelegenheit. Während Saar 05 die kraftraubende Partie mittlerweile anzumerken war, hatten unsere Jungs noch genug Power für die Schlussoffensive. In den letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit liefen unsere Junioren immer wieder an und drängten auf das Entscheidungstor. Aber auch eine Vielzahl an hochkarätige Torchancen führten leider nicht zum Erfolg – und die Teams mussten nach 80 Minuten in die Verlängerung.

Das Ziel unserer Jungs war klar – die Entscheidung sollte noch in der Verlängerung her. Unsere U17 blieb weiter am Drücker – und das zahlte sich aus. Die erste Hälfte der Verlängerung war fast schon beendet, da packte Alexander Zöllner im 05er Strafraum einen regelrechten Hammer aus, der unhaltbar im gegnerischen Tor einschlug! Unbändiger Jubel bei unseren Junioren nach dem 2:1-Führungstreffer in der 90. Minute! In den zweiten zehn Minuten der Verlängerung hätten unsere Junioren dann durchaus die endgültige Entscheidung herbeiführen können, verpassten es aber – unter anderem erneut durch einen Pfostenschuss -, das 3:1 nachzulegen. Saar 05 versuchte derweil, die letzten Kräfte zu mobilisieren, konnte aber unsere Defensive nicht mehr gefährlich durchbrechen. So blieb es am Ende nach einem spannenden Pokalfight beim verdienten 2:1-Erfolg für unsere U17!

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zu diesem Erfolg – und auch an den SV Saar 05, der einen beherzten Auftritt hingelegt hat.