C-Junioren behalten die drei Punkte zuhause!


Unsere U15 hat am Wochenende im ersten Heimspiel 2019 die drei Punkte eingefahren und gegen den JFV Rhein-Hunsrück mit 3:2 gewonnen. Unsere U17 musste derweil eine Niederlage einstecken – im Auswärtsspiel gegen Worms unterlag unser Team mit 1:2. Unsere U19 war am Wochenende nicht im Einsatz und spielt erst am morgigen Dienstag, 19.15 Uhr, zuhause gegen den SV Saar 05.

B-Junioren unterliegen in Worms

Unsere U17 musste am Wochenende im Spitzenspiel der Regionalliga Südwest gegen den Tabellenvierten Wormatia Worms auswärts eine Niederlage einstecken. Unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer unterlagen am Sonntag mit 1:2. Dabei kamen unsere Junioren richtig gut in die Partie – die Anfangsphase gehörte klar unserer U17, unsere Jungs konnten früh den Führungstreffer erzielen. Nach einem guten Zuspiel von Moritz Doll kam Philipp Kiefer an den Ball, schüttelte im direkten Duell seinen Gegenspieler ab und behielt vorm Wormatia-Torwart die Sicherheit – das 1:0 (10.). Auch danach blieb unsere U17 am Drücker. Zwei Mal hatte Fabio Lanfranco die Chance, das Ergebnis weiter auszubauen, beide Abschlüsse gingen aber knapp am Tor der Wormser vorbei. Nach einer halben Stunde gab es dann allerdings einen regelrechten Bruch im SVE-Spiel. Worms wurde zunehmend stärker, hatte in der ersten Halbzeit zwar weiterhin keinen gefährlichen Abschluss, aber das änderte sich in Hälfte zwei. Unsere Jungs konnten nicht mehr an die starke erste halbe Stunde anknüpfen, und so schaffte es der Gastgeber, das Spiel durch einen Doppelpack von Domenico Gagliardi zu drehen (49./60.). Erst in den letzten zehn Minuten des Spiels fanden unsere Junioren wieder zurück zu ihrer Stärke: Erst hatte erneut Lanfranco die Chance auf den Ausgleich, schoss aber knapp über das Tor, wenig später war die Latte im Weg und verhinderte den Punktgewinn. „Unsere erste Niederlage in dieser Saison war leider nicht ganz unverdient“, resümierte Trainer Schummer: „In zwei Wochen wollen wir aber wieder zurück in die Erfolgsspur!“

Dieses Wochenende ist wegen eines Turniers der U16-Saarauswahl erstmal spielfrei. In zwei Wochen geht es dann am Sonntag, 31. März, um 13.00 Uhr zuhause gegen die DJK SV Phönix Schifferstadt weiter.

C-Junioren siegen nach turbulenter erster Halbzeit

Es war vielleicht nicht die beste Leistung, die unsere U15 am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück gezeigt hat – trotzdem konnten unsere C-Junioren von Trainer Thomas Wiener die Regionalliga-Partie verdient mit 3:2 für sich entscheiden. Dabei war vor allem die erste Halbzeit auf dem Elversberger Kunstrasen ereignisreich. Unsere Jungs haben dabei von Anfang an mehr für das Spiel getan und sind nach gut zehn Minuten auch in Führung gegangen. Nachdem Felix Stopp allein vorm Tor an Gästekeeper Maurice Schamber scheiterte, konnte sich Lasse Eckstein den Abpraller sichern und zur 1:0-Führung vollenden (11.). Nur wenig später rettete Dominik Cullmann einen vorherigen SVE-Fehlpass, eroberte den Ball zurück und steckte ihn durch zu Yannis Flausse, der auf 2:0 erhöhte (16.). Der Gegner lauerte derweil auf Fehler unserer Jungs, und kam dadurch auch tatsächlich zurück ins Spiel. Marius Beuchel (17.) und Arne Sielski (24.) schafften es, mit ihren Treffern den Ausgleich herbeizuführen und den JFV wieder zurück ins Spiel zu bringen. Unsere Junioren zeigten sich davon aber nicht geschockt: In der 30. Minute wurde mit einer schönen Pass-Stafette Lasse Eckstein freigespielt – und dieser markierte mit seinem zweiten Treffer des Tages das 3:2 und damit die erneute Führung. Zur Pause hätten unsere Jungs sogar noch mit 4:2 in Führung gehen können, der weitere Treffer wurde aber wegen angeblichen Foulspiels nicht gegeben. So blieb es in der zweiten Halbzeit bis zum Ende spannend. Unsere U15 hatte zwar durchaus noch einige Chancen auf das nächste Tor, aber es fehlte die letzte Präzision. Auf der anderen Seite hatte Rhein-Hunsrück noch eine gute Möglichkeit auf den Ausgleich, die unser Keeper Niclas Wommer aber stark vereitelte. Damit blieb es beim knappen 3:2-Heimerfolg. „Wir haben kein gutes Spiel abgeliefert, nicht konsequent verteidigt und keinen guten Fußball gespielt, trotzdem haben wir das Spiel verdient gewonnen“, sagte Trainer Wiener: „Die Jungs wissen selbst, dass sie das viel besser können. Wir werden versuchen, das im nächsten Spiel wieder zu zeigen.“

Das steht für unsere C-Junioren dann erst wieder in zwei Wochen an. Am Samstag, 30. März, empfängt unsere U15 den TSV Schott Mainz zum Heimspiel, Spielbeginn ist um 14.30 Uhr.

Verbandsliga: Siege für die jüngeren Jahrgänge

Unsere jüngeren Jahrgänge U16 und U14 konnten ihr Wochenende in der Verbandsliga erfolgreich gestalten. Unsere B2-Junioren von Trainer Kai Decker haben am Sonntag im „kleinen“ Derby gegen den 1. FC Saarbrücken auswärts mit 4:2 gewonnen. Unsere Jungs legten dabei richtig gut los und konnten schnell für klare Verhältnisse sorgen: Simon Hauk brachte unsere B2 mit einem Foul-Elfmeter in der 19. Minute in Führung, knapp zehn Minuten später schraubten unsere Jungs das Ergebnis durch zwei schnelle Tore von Anton Ziegler (28.) und Julian Hoffmann (30.) auf 3:0 in die Höhe. In der zweiten Halbzeit gelang dann der frühe Treffer zum 4:0, für den erneut Simon Hauk sorgte (45.). Saarbrücken kam erst in den Schlussminuten der Partie zum Torerfolg. Die beiden Treffer von Tobias Krämer (79.) und Paul Konrad (80.) kamen aber zu spät, um noch mal für Spannung zu sorgen. Einen Tag zuvor haben auch unsere C2-Junioren in der Verbandsliga für eine Menge Tore gesorgt: Im Heimspiel gegen die JFG Obere Saar siegte unsere U14 von Trainer Daniel Demmerlemit einem starken 8:0! David Jochen brachte unsere Junioren dabei früh auf die Siegerstraße (10.), und kurz vor der Pause setzten unsere Jungs noch mal einen drauf! Innerhalb von sechs Minuten gelangen drei Treffer durch Felix Rehm (28.), Paul Hennrich (32.) und Markus Presser (34.). Auf dem deutlichen 4:0-Pausenstand ruhten sich unsere Jungs trotzdem nicht aus. Kurz nach Wiederanpfiff legte David Jochen sein zweites und drittes Tor zum 5:0 (46.) beziehungsweise 6:0 (48.) nach. Wenig später war auch Paul Hennrich erneut erfolgreich und markierte das zwischenzeitliche 7:0 (56.). Für den Schlusspunkt sorgte dann in der letzten Minute Jannis Holbach, der zum 8:0-Endstand traf (70.)! Ein richtig starker Auftritt unserer Jungs!

Nach dem nun spielfreien Wochenende geht es für unsere U16 wieder zuhause weiter. Am Sonntag, 31. März, empfangen unsere B2-Junioren um 10.00 Uhr die JFG Schaumberg-Prims an der Kaiserlinde. Die U14 ist hingegen bereits an diesem Wochenende wieder gefordert – die C2-Junioren sind an diesem Samstag, 23. März, auswärts beim FC Homburg zu Gast, Spielbeginn ist um 16.30 Uhr.