C-Junioren gewinnen Saar-Derby deutlich


Starkes Wochenende für unsere NLZ-Teams! In der Regionalliga konnten alle Mannschaften Siege einfahren – die U19 gewann mit 4:0 gegen Ludwigshafen, die U17 war mit 8:0 in Schifferstadt erfolgreich und die U15 feierte einen klaren 7:0-Sieg gegen die JFG Saarlouis/Dillingen.

U19 mit Heimsieg gegen Ludwigshafen

Im Heimspiel hat unsere U19 in der Regionalliga Südwest die nächsten Punkte eingefahren. Am Samstag siegten unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer gegen den Ludwigshafener SC mit 4:0. Unsere U19 erwischte dabei einen perfekten Start in die Partie – unsere Jungs störten den Gegner früh, eroberten so in der gegnerischen Hälfte den Ball; Yannik Haupts musste dann aus zentraler Position nur noch einschieben, um bereits in der 3. Minute das 1:0 zu erzielen. Auch danach blieb unser Team am Drücker. Nach einem schönen Spielzug durchs Zentrum steckte Haupts in der 13. Minute den Ball nach rechts auf Fabio Lanfranco durch, der dann in den Strafraum einlief und den Ball mit dem linken Fuß am Torwart vorbei zum 2:0 einschob (13.). Im weiteren Verlauf kam dann auch Ludwigshafen besser ins Spiel und hatte unter anderem durch einen Kopfball nach einem Freistoß eine gute Chance, trotzdem konnte unsere U19 den Kasten in dem nun etwas offeneren Spiel sauber halten. Nach dem Seitenwechsel setzte unser Team dann endgültig den Deckel drauf. Nachdem unsere Junioren einen gegnerischen Angriff blocken konnten, folgte direkt der Konter über die linke Seite – Haupts flankte auf den zweiten Pfosten, wo Lanfranco den Ball annahm und aus 14 Metern Entfernung das 3:0 erzielte (64.). Danach war das Spiel quasi gelaufen – von Ludwigshafen ging keine Gefahr mehr aus, stattdessen legte unsere U19 noch einmal nach: Bei einem erneuten Konter spielte Haupts einen schönen Pass auf Alessandro Marino, der allein auf den gegnerischen Torwart zulief und zum 4:0-Endstand vollstreckte (88.). „Insgesamt ein verdienter Sieg“, sagte Trainer Kiefer: „Wir hatten die Mehrzahl an Chancen, und es war insgesamt auch ein ordentlicher Auftritt der Mannschaft.“

Das nächste Liga-Spiel steht für unsere A-Junioren am kommenden Samstag, 30. November, erneut zuhause an. Dann ist um 16.00 Uhr der SV Eintracht Trier zum nächsten Heimspiel zu Gast.

U17 beendet Negativ-Serie in Schifferstadt

Nachdem unsere U17 zuletzt in der Regionalliga Südwest ein paar Niederlagen einstecken musste, konnten die B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer jetzt wieder einen Sieg einfahren – und der fiel im Auswärtsspiel bei der DJK SV Phönix Schifferstadt beim 8:0 auch direkt wieder deutlich aus. Unsere Junioren konnten dabei von Beginn an die Kontrolle über das Spielgeschehen übernehmen, hatten viel Ballbesitz und fanden gute Lösungen, um die Defensive des Gegners zu knacken. Nach 12 Minuten lief Moritz Häckelmann in den Strafraum von Schifferstadt ein, wurde dort gefoult und holte einen Strafstoß raus, den Simon Hauk souverän zum 1:0 verwandelte (12.). Noch in der ersten Halbzeit bauten unsere Junioren die Führung durch einen Doppelpack von Anton Ziegler (31./40.) auf ein 3:0 aus. Nach dem Seitenwechsel lief das Spiel weiter in eine Richtung. Nach einem Eckball erzielte Noel Rößler per Kopfball das 4:0 (49.), in der Folge konnten erneut Simon Hauk (69./77.) und Eric Haas (73./78.) mit jeweils zwei Treffern das Ergebnis in Schifferstadt auf ein 8:0 in die Höhe schrauben. „Alles in allem ein hochverdienter und souveräner Sieg, mit dem wir unsere Durststrecke fürs Erste beenden konnten“, sagte Trainer Schummer.

Unter der Woche geht es für unsere B-Junioren nun erstmal mit dem Saarlandpokal weiter. Am Mittwoch, 27. November, steht um 19.00 Uhr die Partie bei der SG FV Lebach an. In der Regionalliga geht es dann am Sonntag, 01. Dezember, ab 13.00 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Eintracht Trier weiter.

U15 feiert Derbysieg gegen Saarlouis/Dillingen

Unsere U15 setzt ihren Lauf fort – am Samstag stand für unsere C-Junioren von Trainer Daniel Kiefer das nächste Saar-Derby in der Regionalliga Südwest an, und im Heimspiel gegen die JFG Saarlouis/Dillingen feierte unsere Team einen deutlichen 7:0-Erfolg. Die Mannschaft war dabei von Beginn an am Drücker, zeigte einen ganz souveränen Auftritt und konnte entsprechend früh in Führung gehen. Schon in der 2. Minute erzielte David Jochem nach der Vorlage von Davin Presser das 1:0, nur wenige Minuten später erhöhte Aaron Engel nach Zuspiel von Paul Hennrich auf 2:0 (6.). Vorlagengeber Hennrich war noch in der ersten Halbzeit selbst zwei Mal erfolgreich, als er erst einen Freistoß direkt ins gegnerische Tor setzte (13.) und kurz vor der Pause nach Vorlage von David Jochem traf (35.); kurz zuvor hatte auch Julian Frisch nach einem Zuspiel von Davin Presser noch getroffen (23.). Mit der 5:0-Führung war das Heimspiel im Prinzip schon zur Pause entschieden. Trotzdem legten unsere Jungs nach dem Seitenwechsel noch zwei Mal nach. In der 42. Minute erzielte Jamal Willrich das 6:0, zehn Minuten später sorgte Phil Thieltges per Elfmeter für den 6:0-Endstand im Derby. „Unsere Mannschaft war gut aufgelegt und über die komplette Spielzeit hinweg drückend überlegen“, lobte Trainer Kiefer: „Der Sieg war letztlich auch in der Höhe vollkommen verdient.“

Auch die U15 spielt jetzt unter der Woche im Saarlandpokal. Am Mittwoch, 27. November, treten die C-Junioren um 18.30 Uhr bei der SG Köllertal an. In der Regionalliga geht es anschließend am Samstag, 30. November, um 14.30 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Eintracht Trier weiter.

Verbandsliga: B2 siegt in St. Wendel, C2 unterliegt dem Tabellenführer

Unsere jüngeren Jahrgänge U16 und U14 haben am Wochenende in der Verbandsliga gemischte Ergebnisse eingefahren. Die B2-Junioren von Trainer Kai Decker haben am Samstag ihr Auswärtsspiel bei der SG St. Wendel-Ostertal mit 4:0 gewonnen. Nachdem in der ersten Halbzeit Jason Tunkel wenige Minuten vor dem Pausenpfiff die 1:0-Führung markierte (35.), legten nach dem Seitenwechsel Dominik Cullmann mit einem Doppelpack (50./60.) und Oliver Hein (63.) drei Tore zum 4:0-Endstand nach. Unsere C2-Junioren von Trainer Sven Borgard mussten derweil samstags beim Tabellenführer FC Homburg eine 0:7-Niederlage hinnehmen. In der ersten Hälfte trafen für Homburg Finn Diesel (4.) und Cilas Ott (22.) zur 2:0-Pausenführung, nach dem Seitenwechsel legten für den FCH erneut Diesel (39.), zwei Mal Jan Bernhard (50./57.), Felix Haberer (54.) und Jonas Kroll (60.) weitere Treffer nach.

Die B2 bestreitet am kommenden Wochenende ihr letztes Ligaspiel vor der Winterpause. Am Sonntag, 01. Dezember, sind unsere Jungs dabei um 11.00 Uhr im Auswärtsspiel beim FC Palatia Limbach zu Gast. Einen Tag zuvor hat auch die C2 ihren letzten Auftritt in diesem Jahr vor sich – dabei geht es am Samstag, 30. November, um 16.30 Uhr im Heimspiel gegen die JFG Saarschleife.

Landesliga: D-Jugend in Völklingen in Torlaune

In der Landesliga hat unsere U13 am Samstag richtig Lust auf Tore gehabt. Unsere D-Jugend von Trainer Uwe Scharbach hat das Auswärtsspiel beim SV Röchling Völklingen mit 13:1 gewonnen und damit den fünften Sieg im fünften Spiel gefeiert. Fast alle Tore sind dabei in der zweiten Halbzeit gefallen. Unseren Jungs gelang in Völklingen die frühe Führung durch Tyler Meiser (3.), kurz vor der Pause erhöhte dann Qallaku Sahit auf 2:0 (28.). Nach dem Seitenwechsel ging es dann richtig rund. Jeweils fünf Mal waren Loay Al Mohammad (32./38./41./43./45.) und Marvin Akin (34./35./49./50./55.) erfolgreich, auch Maximilian Janes traf noch einmal (47.). Dem Gastgeber aus Völklingen blieb zwischenzeitlich nur der Ehrentreffer durch Fabio Pullara (50.).

Unsere U12 hat in der Kreisliga bereits frei, die U13 ist in diesem Kalenderjahr noch einmal im Einsatz: Am kommenden Samstag, 30. November, spielt unsere D-Jugend um 10.30 Uhr zuhause gegen den TuS Wiebelskirchen.

Grundlagenbereich: U11 gewinnt gegen Einöd

Im NLZ-Grundlagenbereich hat die U11 am Wochenende ihr Meisterschaftsspiel gegen die SpVgg Einöd mit 9:0 gewonnen. Beim klaren Sieg traf Samir Osmani gleich vier Mal, daneben waren auch Gian Notarrigo, Lennart Best, Maximilian Walter, Yanis Klein und Kaan Demirok mit Toren erfolgreich. Die U11 ist nun nach fünf Spielen mit einer Bilanz von fünf Siegen und 35:4 Toren auf Platz eins.