Derby der B-Junioren bei Saarlouis/Dillingen


Unsere U17 ist an diesem Wochenende auswärts gefordert, weit ist die Reise allerdings nicht. Unsere B-Junioren treten am Sonntag im Derby bei der JFG Saarlouis/Dillingen an. Für die A-Junioren steht derweil ein Heimspiel an – am Samstag empfängt die U19 den FK Pirmasens. Unsere C-Junioren müssen sich bis zum nächsten Punktspiel noch etwas gedulden. Die U15 ist erst am kommenden Mittwoch wieder an der Reihe, wenn es auswärts gegen Eintracht Trier weitergeht.

A-Junioren empfangen Pirmasens zum Heimspiel

Trotz dreier Punkte war U19-Trainer Jens Kiefer nach dem vergangenen 4:1-Sieg mit dem Auftritt seiner Mannschaft gegen den FC Meisenheim nicht zufrieden. An diesem Wochenende wollen die A-Junioren nun wieder eine bessere Leistung abrufen. Am Samstag, 06. April, empfängt unsere U19 in der Regionalliga Südwest um 17.00 Uhr den FK Pirmasens zum Heimspiel auf dem Kunstrasen in Spiesen. Eine Leistungssteigerung wird in dieser Partie vermutlich auch notwendig sein, denn Pirmasens wird es unseren Junioren mit Sicherheit nicht so leicht machen. Der FKP hat nach einer mäßigen ersten Saisonhälfte nun in den vergangenen Spielen mächtig aufgeholt. Nach sechs Siegen aus acht Spielen konnte sich Pirmasens auch in der Tabelle nach oben arbeiten und bis auf Rang acht klettern, auf die Abstiegsränge hat sich schon ein komfortables Polster von sieben Punkten entwickelt. Entsprechend selbstbewusst wird der FKP auch in der kommenden Partie auftreten. Für unsere Junioren geht es nun darum, mit Entschlossenheit, Motivation und Leistungsbereitschaft auf den Platz zu gehen, die nächsten drei Punkte in Angriff zu nehmen und so die Tabellenführung in der Regionalliga Südwest auch an diesem Wochenende wieder zu verteidigen.

B-Junioren im Derby gegen Saarlouis/Dillingen

Nach dem souveränen Auftritt in der Regionalliga Südwest gegen Phönix Schifferstadt (8:0) und dem Erreichen des Saarlandpokal-Halbfinals unter der Woche will unsere U17 nun weiterhin Gas geben! An diesem Sonntag, 07. April, steht für unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer in der Liga das nächste Derby an, wenn unser Team um 13.00 Uhr auswärts bei der JFG Saarlouis/Dillingen antritt. Im Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger und Tabellenzwölften sind unsere Junioren als Tabellenzweiter erneut Favorit, muss sich aber darauf einstellen, am Samstag eine enge Defensive zu knacken. Denn für Saarlouis/Dillingen ist zurzeit jeder Punktgewinn eine Menge wert. Rang zwölf in der Regionalliga-Tabelle bedeutet zwar einen Abstiegsplatz, aber der Kampf um den Klassenverbleib ist richtig eng. So ist Schott Mainz als Tabellenelfter punktgleich, die SG Andernach hat als Zehnter nur drei Punkte Vorsprung. Und zuletzt konnte die JFG nach einer zuvor langen Durststrecke immerhin wieder häufiger punkten und so die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben halten. Ein kleiner Derby-Kampf ist also prognostiziert, doch das Ziel unserer Jungs ist es ganz klar, wieder mit einer guten Leistung zu überzeugen und den nächsten Dreier einzufahren.

C-Junioren treten in Trier an

14 Siege aus 19 Saisonspielen – die Bilanz unserer U15 in der Regionalliga Südwest kann sich in dieser Saison mehr als nur sehen lassen. Als Tabellendritter spielen unsere C-Junioren von Trainer Thomas Wiener eine sehr starke Runde, und die soll sich nun fortsetzen. Für unsere U15 steht als nächstes das Auswärtsspiel beim SV Eintracht Trier auf dem Plan, die Vorbereitung auf die Partie geht dieses Mal allerdings etwas länger. Das Duell findet erst unter der Woche am kommenden Mittwoch, 10. April, um 19.00 Uhr auf dem Kunstrasen am Moselstadion in Trier statt. Das Ziel im Auswärtsspiel sind die drei Punkte, aber die Aufgabe wird kein Selbstläufer, sondern kann durchaus zum Kraftakt werden. Der Gastgeber aus Trier liegt aktuell zwar auf Tabellenplatz acht und damit im Mittelfeld. Allerdings ist der Kampf um den Klassenerhalt für die Eintracht noch nicht abgehakt. Ludwigshafen und Homburg bilden zwar relativ abgeschlagen das Schluss-Duo, doch der dritte Abstiegsplatz ist noch lange nicht entschieden. Diesen belegt zurzeit die Spvgg. Wirges, mit vier Punkten Rückstand auf Trier. Bei sechs verbleibenden Saisonspielen kann also noch einiges passieren – und um nicht doch noch mal unten reinzurutschen, wird der SV Eintracht Trier um jeden Punkt kämpfen.

Verbandsliga: B2 und C2 wollen Erfolgsserie fortführen

Unsere jüngeren Jahrgänge U16 und U14 treten an diesem Wochenende in der Verbandsliga jeweils wieder auswärts an. Die B2-Junioren von Trainer Kai Decker sind an diesem Sonntag, 07. April, um 13.00 Uhr zu Gast bei der SG Bildstock. Gegen den Tabellenneunten der Verbandsliga konnten sich unsere Jungs bereits im Hinspiel mit 5:0 durchsetzen, auch im Rückspiel geht unser Team wieder als Favorit auf den Platz. Ziel ist es, auch in dieser Partie erfolgreich und weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Die drei Punkte peilen auch unsere C2-Junioren von Trainer Daniel Demmerle wieder an. Die U14 ist bereits am Samstag, 06. April, um 16.30 Uhr beim FC Palatia Limbach zu Gast. Unsere Junioren, die zuletzt vier Liga-Spiele in Folge gewinnen konnten, wollen die kleine Serie nun natürlich weiter ausbauen. Im Hinspiel feierten unsere Jungs einen sehr deutlichen 8:0-Erfolg gegen die Limbacher, die ihrerseits erst drei Mal in dieser Saison einen Sieg einfahren konnten und damit auf Tabellenplatz elf liegen.

 

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Saarlandliga: FV Schwalbach – SVE U21 (Sonntag, 07. April, 15.30 Uhr, Jahnstadion in Schwalbach)
Regionalliga Südwest: SVE U19 – FK Pirmasens (Samstag, 06. April, 17.00 Uhr, Kunstrasen in Spiesen)
Regionalliga Südwest: JFG Saarlouis/Dillingen – SVE U17 (Sonntag, 07. April, 13.00 Uhr, DJK-Kunstrasen in Dillingen)
Verbandsliga: SG Bildstock – SVE U16 (Sonntag, 07. April, 11.00 Uhr, Hellas-Kunstrasen am Maybacher Weg in Bildstock)
Regionalliga Südwest: SV Eintracht Trier – SVE U15 (Mittwoch, 10. April, 19.00 Uhr, Kunstrasen am Moselstadion in Trier)
Verbandsliga: FC Palatia Limbach – SVE U14 (Samstag, 06. April, 16.30 Uhr, Kunstrasen in Limbach)