Kurzfristiges Testspiel gegen Völklingen vereinbart


Die SV Elversberg hat kurzfristig ein weiteres Testspiel angesetzt. Am morgigen Mittwoch, 06. Februar, tritt das Team von Trainer Horst Steffen gegen den RPS-Oberligisten SV Röchling Völklingen an. Das Vorbereitungsspiel wird auf dem Trainingsgelände der SVE im französischen Grosbliederstroff (unterer Rasenplatz) ausgetragen. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

A48H1810Das Sportliche:

Da während der laufenden Winter-Vorbereitung bereits zwei Spiele entfallen mussten (gegen Alemannia Aachen und eine Partie beim vergangenen Wintercup) bietet diese kurzfristig angesetzte Partie eine gute Möglichkeit, weitere Einblicke zur erhalten. Auch die Völklinger mussten zuletzt einige Testspiel-Absagen hinnehmen – eigentlich hätte der Oberligist am heutigen Dienstag gegen die SG Ballweiler/Wecklingen getestet, aber auch dieses Spiel fiel der Witterung zum Opfer. Die Völklinger, die vom Ex-SVE-Trainer Günter Erhardt gecoacht werden, waren in der vergangenen Saison noch Liga-Konkurrent der SVE. Nach dem Abstieg in die RPS-Oberliga im vergangenen Sommer gab es allerdings keinen „Einbruch“ – die Völklinger sind mitten im Kampf um die Meisterschaft und haben durchaus Chancen, die Rückkehr in die Regionalliga zu schaffen. Der SV Röchling Völklingen liegt über die Winterpause auf Tabellenplatz zwei der Oberliga und hat vier Punkte Rückstand auf den momentanen Tabellenführer RW Koblenz.

Das Organisatorische:

Da der Rasenplatz auf dem SVE-Trainingsgelände im französischen Grosbliederstroff bereits schneefrei ist und sich auf dem unteren Platz eine Flutlichtanlage befindet, kann erstmals in diesem Winter auch ein Testspiel auf einem Rasenplatz stattfinden (Adresse: Rue du Stade, 57520 Grosbliederstroff / Frankreich). Parkmöglichkeiten gibt es in begrenzter Anzahl direkt am Gelände.