Mit „Konzentration und Power“ gegen den Bahlinger SC


Den Abschluss der Englischen Woche bestreitet die SV Elversberg wieder in der heimischen URSAPHARM-Arena – an diesem Sonntag, 18. August, empfängt die Mannschaft von SVE-Trainer Horst Steffen dabei zum 5. Spieltag dieser Regionalliga-Saison mit dem Bahlinger SC einen Aufsteiger in Elversberg. Spielbeginn an der Kaiserlinde ist um 14.00 Uhr.

A48H3049Nach zwei Unentschieden in Folge will das Elversberger Team diesmal vor den heimischen Fans wieder dreifach punkten. „Ich kann mit dem Punkt in Aalen gut leben, der Gegner hat uns viel abverlangt und der Spielverlauf war auch entsprechend. Aber unsere Spieler waren sehr kritisch und sind nicht zufrieden nach Hause gefahren. Dass die Mannschaft mehr will, finde ich gut“, sagt Trainer Steffen, der in den Trainingseinheiten nach dem Auswärtsspiel nicht nur die Motivation, sondern auch Frische auf dem Platz wahrgenommen hat. „Die Jungs haben heute körperlich schon sehr erholt gewirkt und haben die Trainingseinheit mit viel Spielfreude absolviert“, sagt Horst Steffen: „Ich hoffe, dass wir diese Spielfreude bis Sonntag auch halten werden.“

Denn mit dem Bahlinger SC erwartet der SVE-Coach wieder eine Herausforderung in der URSAPHARM-Arena. Der Aufsteiger hat bislang vier Punkte eingefahren, die beiden jüngsten Niederlagen gegen die TSG Hoffenheim II (2:3) und die Kickers Offenbach (1:2) fielen aber denkbar knapp aus. „Der Zusammenhalt ist bei Bahlingen schon ersichtlich, sie haben eine hohe Laufbereitschaft und ein paar Zocker im Mittelfeld, die genau wissen, wo der Ball hin muss, und die wirklich eine gute Spielanlage haben“, sagt Steffen: „Unsere Spiele nach Gießen waren zuletzt alle hart umkämpft, und ich glaube, das wird uns am Sonntag wieder erwarten. Aber die Mannschaft weiß das. Wir gehen mit voller Konzentration und Power in das Spiel.“ Fehlen werden dabei weiterhin Oliver Stang und Nils Winter, der sich allerdings schon wieder im Aufbautraining befindet. Oliver Oschkenat ist nach seiner Rippenprellung wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen und könnte für das Heimspiel gegen Bahlingen wieder eine Option sein.