NLZ: Zwei Siege, ein Unentschieden


Insgesamt sind unsere Regionalliga-Teams aus dem NLZ Saar positiv in die neue Saison gestartet! Während die U19 gegen Trier einen Punkt holte, gab es für die U17 (ebenfalls gegen Trier) und für die U15 (gegen Saarlouis/Dillingen) im ersten Saisonspiel einen Sieg.

U19 holt nach Rückstand einen Punkt

Für unsere U19 stand im ersten Saisonspiel in der Regionalliga Südwest 2019/2020 das Auswärtsspiel beim SV Eintracht Trier an. Unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer sicherten sich dabei am Samstagabend beim 2:2 einen Punkt. Gastgeber Trier führte dabei zwischenzeitlich mit 2:0, durch die späten SVE-Treffer schaffte unser Team trotzdem noch den Ausgleich und den Punktgewinn. “Nach dem Rückstand hilft uns der Punktgewinn in Trier schon weiter”, sagte Kiefer: “Trier hat eine sehr gute Mannschaft, die offensiv auch viel Potenzial auf dem Platz hat. Es war von beiden Seiten insgesamt ein gutes Spiel.” Die erste Chance ergab sich dabei zunächst für unsere U19 durch einen starken Kopfball von Dominik Kaiser, der allerdings knapp am Tor vorbei ging. Trier zeigte sich auf der anderen Seite effektiver und vollendete einen Konter durch Hendrik Thul zur 1:0-Führung (35.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte unsere U19 dann noch mal den Druck und wollte den Ausgleich unbedingt – aber wieder wurde unser Team ausgekontert, diesmal vollendete Eintracht-Spieler Jens Schneider zur 2:0-Führung der Gastgeber (55.). Doch der Dauerdruck unserer Mannschaft sollte sich doch noch auszahlen. In der 68. Minute gab es Elfmeter für unsere A-Junioren, den Niklas Schulz zum nunmehr verdienten 1:2-Anschluss verwandelte. Zehn Minuten vor Spielende gelang dann Maurice Schröder der Ausgleich zum 2:2 (80.). “Wir hätten fast noch den 3:2-Siegtreffer gemacht, aber im Endeffekt muss man nach dem Rückstand auch mit einem Punkt leben können”, sagte Kiefer. “Mit dem Auftritt war ich insgesamt ganz zufrieden.”

Für unsere U19 geht es am kommenden Samstag, 24. August, um 16.00 Uhr mit einem Heimspiel weiter. Dann empfängt unser Team den Aufsteiger Rot-Weiß Koblenz.

U17 schnappt sich gegen Trier die drei Punkte

Erfolgreicher Saisonauftakt für unsere U17! Die B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer haben am Sonntag das Heimspiel gegen den SV Eintracht Trier mit 4:2 gewonnen. Insgesamt auch ein verdienter Sieg im ersten Spiel. Nach dem anfänglichen Abtasten auf beiden Seiten konnten unsere Jungs schnell die Kontrolle über das Spiel gewinnen und kamen im Laufe der ersten Halbzeit bereits zu einigen hochkarätigen Chancen – Simon Hauk traf nach einer Viertelstunde leider nur den Pfosten, zwei Mal ging der Ball am fast leeren Trierer Tor vorbei, einmal konnte die Eintracht noch auf der Linie klären. Trier schaffte es in den ersten 40 Minuten nur einmal durch einen Freistoß gut vors SVE-Tor – das 0:0 zur Pause war entsprechend glücklich für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel machten beide Mannschaften direkt Druck und kamen zu jeweils zwei starken Abschlüssen. Und in der 45. Minute fiel dann auch der unterm Strich verdiente Führungstreffer für unsere Jungs. Dabei eroberte Julian Hoffmann den Ball, zog schnell an seinem Gegenspieler vorbei in Richtung Tor und passte dort zu Eric Haas, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einschieben konnte! Hass hatte wenig später sogar die Chance, direkt nachzulegen, verpasste sein zweites Tor aber aus kurzer Distanz. Stattdessen schlug Trier plötzlich zurück und erzielte nach einem Konter durch Tobias Klein den 1:1-Ausgleich (51.). Unsere U17 musste sich danach kurz schütteln, fand dann aber zurück ins Spiel. In der 57. Minute scheiterte Nael Redjam mit seinem ersten Abschluss zwar noch am Gästekeeper, sicherte sich aber den Abpraller und netzte dann doch zur erneuten 2:1-Führung ein. Zehn Minuten später machten unsere Jungs dann den Deckel drauf, als Anton Ziegler nach einem Pass von rechts das 3:1 nachlegte (68.). Der eingewechselte Elias Braun krönte seine gute Leistung schließlich noch mit dem Treffer zum 4:1 (76.). In der letzten Minute legte auch Trier noch einmal durch einen Freistoß das nächste Tor von Noa Rossler zum 4:2-Endstand nach (80.), was Trainer Schummer etwas ärgerte. Aber „alles in allem war es ein guter Auftakt“, sagte der Trainer: „Bei einer besseren Chancenverwertung hätten wir das Spiel deutlich früher entscheiden können.“

Kommenden Sonntag, 25. August, tritt unsere U17 nun auswärts an. Um 13.00 Uhr geht es dann mit der Partie bei den SF Eisbachtal weiter.

U15 siegt im Derby gegen die JFG

Auch für unsere U15 lief der Auftakt in die Saison 2019/2020 super! Im ersten Regionalliga-Spiel waren unsere C-Junioren von Trainer Daniel Kiefer direkt im Derby bei der JFG Saarlouis/Dillingen zu Gast – und konnten durch den verdienten 3:0-Sieg direkt den ersten Erfolg feiern. „Es war auch ein hochverdienter Sieg“, lobte Trainer Kiefer, dessen Mannschaft schnell ins Spiel fand und früh die Kontrolle über das Geschehen auf dem Platz übernahm. Entsprechend schnell ergaben sich auch die ersten Torchancen für unsere Jungs, die aber erstmal noch nicht zum Erfolg führten. Auf der anderen Seite hatte unsere U15 auch einmal Glück, als der Gastgeber nach einem Konter nur den Pfosten traf. Nichtsdestotrotz war die Führung verdient, die unsere Jungs schließlich nach fast 20 Minuten feiern konnten, als Baran Hassan nach einem Pass von rechts von Lukas Detzler aus knapp zehn Metern Entfernung den Ball zum 1:0 ins lange Eck schob (18.). Auch in der zweiten Halbzeit ließen unsere C-Junioren nichts mehr anbrennen. In der 42. Minute passte Baran Hassan in den Lauf von Jamal Willrich, der sich im direkten Duell gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und mit rechts zum 2:0 abschließen konnte. In der 58. Minute setzten unsere Jungs endgültig den Deckel drauf: Diesmal wurde Aaron Sänger im gegnerischen 16er angespielt, machte noch mal einen Haken und schlenzte den Ball stark in den rechten Winkel zum 3:0-Endstand. „Der Sieg war absolut verdient“, sagte Daniel Kiefer: „Es war eine ordentliche Leistung gegen einen Gegner, der sehr tief verteidigt und kämpferisch eine Top-Leistung gezeigt hat.“

Am kommenden Wochenende geht es für unsere U15 nun zuhause weiter. Am Samstag, 24. August, empfängt unser Team um 14.30 Uhr den SV Eintracht Trier zum Heimspiel.