Testspiel-Sieg zum Trainingslager-Abschluss


Am Samstag hat unsere Elv das fünftägige Trainingslager in Bad Kreuznach abgeschlossen. Bevor das Team die Heimreise angetreten hat, gab es allerdings erst noch den Zwischenstop in Mannheim, wo das nächste Testspiel gegen den VfR Mannheim anstand.

DH9K1693In einem insgesamt überzeugenden Testspiel war unsere Elv auch diesmal erfolgreich und siegte gegen den VfR im Rhein-Neckar-Stadion mit 10:0 (2:0). Unsere Mannschaft startete dabei mit Eric Gründemann im Tor, auf dem Feld kamen Lukas Kohler, Mike Eglseder, Manuel Feil, Kevin Lahn, Mirza Mustafic, Theo Politakis, Tim Steinmetz, Benno Mohr, Kai Merk und Torben Rehfeldt von Beginn an zum Einsatz. Unsere Elv zeigte dabei über das gesamte Spiel hinweg eine gute Leistung mit schönen Offensivaktionen. Durch die Treffer von Kevin Lahn (8.) und Mike Eglseder (13.) führte unser Team schnell mit 2:0 und hatte in der ersten Halbzeit durchaus noch weitere, sehr gute Chancen. Die weiteren Treffer fielen allerdings erst nach dem Seitenwechsel. Zur zweiten Halbzeit wurden Luca Dürholtz und Israel Suero Fernández eingewechselt, nach etwa einer Stunde kamen außerdem noch Thomas Gösweiner, Patryk Dragon, Nils Winter, Luca Blaß, Oliver Oschkenat und Fabian Baumgärtel zu Einsatzzeiten. Gute zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff legten Suero (57.) und Dürholtz (60.) direkt weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0 nach. In den letzten 20 Minuten des Spiels traf unsere Elv dann fast wie am Fließband. Weitere Tore durch Suero (73.), Gösweiner (75./78./83.), Dürholtz (79.) und Lahn (86.) führten schließlich zum 10:0-Endstand.

DSC08604 - KopieEin positiver Abschluss eines insgesamt ebenso positiven Trainingslagers in Bad Kreuznach. Unsere Elv hat intensiv und konzentriert gearbeitet, ein Wermutstropfen bleibt allerdings durch die Verletzungen von Del-Angelo Williams (Hüfte) und Sinan Tekerci (Knie). Während Williams unter der Woche bereits zurück ins Saarland gereist ist, stehen bei Tekerci die weiteren Untersuchungen in der kommenden Woche an. Bei Gaetan Krebs, der nicht mit ins Trainingslager gereist ist, steht die Diagnose mit einem Faserriss bereits fest.

Abschließend bedanken wir uns noch einmal herzlich bei allen, die den Aufenthalt in Bad Kreuznach begleitet haben, insbesondere beim Team des Sympathie-Hotels Fürstenhof für die freundliche und angenehme Betreuung.