U15: Punkteteilung gegen Ludwigshafen


Unsere C-Junioren haben am Samstag im Heimspiel gegen Ludwigshafen trotz einiger guter Möglichkeiten beim 0:0 einen Punkt geholt. Die C2-Junioren mussten derweil in der Verbandsliga eine knappe 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken einstecken.

C-Junioren verpassen Heimsieg

Die Möglichkeiten auf den Sieg waren da, am Ende musste sich unsere U15 im Regionalliga-Heimspiel gegen den Ludwigshafener SC allerdings mit einem Punkt zufrieden geben. Unsere C-Junioren von Trainer Thomas Wiener kamen am Samstag auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde nicht über ein 0:0 hinaus. „Es war insgesamt ein Spiel auf ein Tor, in dem wir etwa 80 Prozent Ballbesitz hatten“, sagte Trainer Wiener: „In beiden Halbzeiten hatten wir ein paar gute Chancen, um in Führung zu gehen.“ In der ersten Halbzeit verhinderte aber entweder Gäste-Torwart Jakub Kownacki den Torerfolg, oder die Abschlüsse verfehlten das Ziel knapp. Die beste Chance in der ersten Hälfte gehörte Yannis Flausse, der mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz aber nur den Pfosten traf. In der zweiten Halbzeit änderte sich am Gesamtbild nicht viel: Unsere Junioren machten das Spiel, hatten gute Möglichkeiten, trafen aber das Tor nicht. So rutschten nach einem Querpass im Fünfmeterraum gleich zwei Spieler am Ball vorbei, nach einem guten Freistoß von Nino Keuper waren es sogar vier Spieler, die die Kugel denkbar knapp verpassten. Entsprechend unzufrieden war Thomas Wiener nach dem 0:0-Endstand. „Wir haben kein gutes Spiel abgeliefert“, sagte er: „In solchen Spielen müssen wir geduldiger und klarer unserer Torchancen herausspielen und auch nutzen. Das haben wir nicht gut gemacht.“

An diesem Wochenende darf unsere U15 erneut zuhause antreten: Am Samstag, 18. Mai, steht um 14.30 Uhr das Heimspiel gegen die SpVgg Wirges an.

Verbandsliga: C2 unterliegt knapp

Unsere U14 hat am Samstag im Verbandsliga-Heimspiel einen Punktgewinn knapp verpasst. Die C2-Junioren unterlagen im „kleinen Derby“ gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:2. Die Gäste aus der Landeshauptstadt erwischten dabei schon den besseren Start und konnten in der ersten Halbzeit durch das Tor von Felix Jubelius mit 1:0 in Führung gehen (12.). Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel brachte Davin Presser unser Team mit seinem Ausgleichstreffer zum 1:1 aber wieder zurück ins Spiel (45.). Das Zwischenergebnis hielt sich auch bis kurz vor Spielende – in der 62. Minute schlug der FCS allerdings erneut zu und besiegelte die Heim-Niederlage unserer Junioren durch das Tor des eingewechselten Aaron Wagner zum 1:2-Endstand.

Am kommenden Wochenende sind unsere C2-Junioren wieder auswärts gefordert – am Samstag, 18. Mai, tritt unser Team um 16.30 Uhr bei der JFG Saarschleife an.