U17 siegt im Topspiel gegen Worms


Unsere B-Junioren konnten am Wochenende den nächsten Dreier einfahren – im Spitzenspiel gegen Wormatia Worms gewann die U17 mit 5:0. Unsere A-Junioren haben sich derweil im Derby beim FC Homburg nach einem 2:2 die Punkte geteilt, die C-Junioren mussten im Topspiel beim Tabellenführer 1. FSV Mainz 05 eine 3:6-Niederlage hinnehmen.

U19 mit Punkteteilung in Homburg

Trotz einer Vielzahl an Chancen musste sich unsere U19 am Wochenende im Derby mit einem Punkt begnügen. Im Regionalliga-Auswärtsspiel beim FC Homburg gab es für unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer am Samstagabend ein 2:2-Unentschieden. „Die Homburger haben gekämpft, haben viele lange Bälle vorne reingeschlagen. Aber von den Torchancen her hätten wir das Spiel für uns entscheiden müssen“, bilanzierte Kiefer später. Unsere Junioren sind dabei schon besser ins Spiel gekommen als der Gastgeber. Direkt zu Beginn gab es zwei Großchancen durch Philipp Kiefer und Grischa Walzer, die aber beide das Tor verpassten. Trotzdem gelang unserer U19 noch in Halbzeit eins die Führung: Nach einem Ecke konnte der FCH den Ball nicht richtig klären, nach etwas Trubel im Fünfmeterraum drückte schließlich Maurice Schröder den Ball zum 1:0 über die Linie (26.). Kurz darauf hatte unsere U19 Glück, als Homburg einen guten Konter auf den Platz legte, Torhüter Pascal Meier hielt den SVE-Kasten aber mit einer guten Parade erstmal sauber. Ansonsten dominierten unsere Junioren das Spiel weiter – noch vor und auch nach dem Seitenwechsel gab es weitere starke Chancen für unser Team, in der das zweite Tor eigentlich hätte fallen müssen. Stattdessen kam aber Homburg zum Ausgleich. Nach einem gegnerischen Einwurf und zunächst abgewehrten Ball packte Homburgs Noureddine El Khadem aus 18 Metern einen starken Distanzschuss in den Winkel zum 1:1 aus (75.). Danach wurde das Spiel dann etwas offener – in einer turbulenten Schlussphase bekam der FCH in der 86. Minute noch einen Hand-Elfmeter zugesprochen, den El Khadem verwandelte und somit das Spiel auf ein 2:1 für Homburg drehte. Doch auch wenn nur noch wenige Minuten zu spielen waren, gab unsere U19 weiter Gas. In der Nachspielzeit flankte schließlich Grischa Walzer von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Maurice Schröder mit dem Kopf zur Stelle war und noch das 2:2 erzielte (90.+2). Der späte Treffer hat zwar immerhin noch einen Punkt gerettet, nichtsdestotrotz sprach Trainer Kiefer an diesem Abend von „zwei liegengelassenen Punkten“.

An diesem Wochenende hat unsere U19 spielfrei, das nächste Liga-Spiel steht dann am Samstag, 19. Oktober an, wenn unsere A-Junioren um 17.00 Uhr die TSG Bretzenheim zum Heimspiel empfangen.

U17 gewinnt Topspiel gegen Worms

Dank eines starken Auftritts konnte unsere U17 am Sonntag das Regionalliga-Spitzenspiel gegen Wormatia Worms gewinnen! Im Heimspiel gegen den vorherigen Tabellendritten der Liga feierten unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer einen 5:0-Erfolg! Trotz des am Ende deutlichen Ergebnisses war erstmal ordentlich Spannung im Topspiel. Den Gästen aus Worms gehörte auch die erste Großchance – nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und einem starken Pass in die Tiefe tauchte Worms allein vorm SVE-Tor auf, scheiterte aber an unserem Keeper Florian Barth. Auf der anderen Seite vergab unsere U17 im Anschluss ebenfalls eine Hundertprozentige, als Anton Ziegler allein vorm Tor am Schlussmann der Gäste scheiterte. Danach hatten unsere Junioren erneut Glück, als die Wormatia nach einem Standard einen Kopfball knapp neben das Tor setzte. „Nachdem wir diese erste Druckphase von Worms überstanden hatten, konnten wir mehr und mehr die Kontrolle übernehmen“, sagte Schummer. Erst scheiterten noch Simon Hauk per Kopf und Elias Braun am langen Pfosten jeweils knapp, in der 28. Minuten fiel dann aber der erste SVE-Treffer! Nach einem starken Schnittstellenpass tauchte Hauk frei vorm Torwart auf und erzielte das 1:0. Auch in der Folge blieb unsere U17 am Drücker, ließ Worms nicht mehr gefährlich zum Zug kommen und erarbeitete sich weitere Chancen. Diese blieben vorerst aber noch ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel kam Worms dann quasi aus dem Nichts fast noch mal zurück ins Spiel – im Anschluss an einen Eckball wurde es im SVE-Strafraum etwas turbulent, der Ball ging fast über die Linie, Florian Barth konnte aber doch noch zupacken – und dann das Tor zum 2:0 einleiten. Barth schickte den Ball zu Hauk, der sich super gegen zwei Gegenspieler durchsetzte und auf Justin Pfeffler querlegte, der dann zum 2:0 einschob (62.). In den letzten 20 Minuten erarbeitete sich unsere U17 noch weitere gute Möglichkeiten – Julian Hoffmann erhöhte in der 65. Minute mit einem Schuss aus 16 Metern auf 3:0, Eric Haas erzielte nach Vorarbeit von Nael Redjam auf 4:0 (72.) und in der letzten Minute legte Simon Hauk seinen zweites Treffer des Tages zum 5:0-Endstand nach (80.). „Wir hatten am Anfang zwei Mal Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein, beziehungsweise den Ausgleich kassiert zu haben. Aber ansonsten haben wir das Spiel dominiert, viele Chancen herausgespielt und auch in der Höhe verdient gewonnen“, sagte Schummer: „Es war ein starker Auftritt der Jungs und ein guter Start in die Spitzenspielwochen.“

Diese gehen in zwei Wochen weiter – am Samstag, 19. Oktober, steht für unsere U17 das nächste Regionalliga-Spiel an, wenn das Team um 17.30 Uhr im Derby beim FC Homburg antritt.

U15 verliert beim Tabellenführer

Unsere U15 hatte am Samstag einen richtig schweren Brocken vor sich. In der Regionalliga Südwest waren unsere C-Junioren von Trainer Daniel Kiefer beim Tabellenführer und klaren Meisterschaftsfavoriten 1. FSV Mainz 05 gefordert – im Auswärtsspiel gab es am Ende eine 3:6-Niederlage für unsere Jungs. Bericht folgt.

Verbandsliga: Zwei Siege gegen Bildstock

Unsere jüngeren Jahrgänge U16 und U14 sind am Wochenende in der Verbandsliga jeweils gegen die SG SV Bildstock angetreten – und konnten auch beide den Sieg feiern! Unsere B2-Junioren von Trainer Kai Decker waren dabei am Sonntag auswärts im Einsatz. In Bildstock ging erstmal der Gastgeber in Führung, als Paul Kopp das frühe 1:0 erzielte (8.), unsere Jungs drehten das Spiel jedoch noch in der ersten Halbzeit durch Tore von Tim Heintz (10.) und Jason Tunkel (21.). Nach dem Seitenwechsel legte unser Team bereits nach wenigen Minuten ein weiteres Mal nach und erhöhte durch Marlon Niesen auf 3:1 (46.), erneut Tunkel (62.) und Oliver Hein (71.) schraubten das Ergebnis auf 5:1 in die Höhe. Bildstock verkürzte zwar kurz vor Schluss durch Tim Martin noch auf 2:5 (77.), unsere Junioren legten in der letzten Spielminute durch Nick Hoffmann allerdings ein weiteres Mal nach (80.) und sorgten so für den 6:2-Auswärtssieg. Etwas knapper ging es derweil im Heimspiel unserer C2-Junioren von Trainer Sven Borgard am Samstag zu. Unsere Jungs konnten in der ersten Halbzeit durch einen Foul-Elfmeter von Lukas Bilke mit 1:0 in Führung gehen (29.), nach dem Seitenwechsel erhöhte Laurin Werth auf 2:0 (45.). Zehn Minuten vor Spielende kam Bildstock ebenfalls durch einen Elfmeter von Hüseyin Aydin auf 2:1 ran (60.), unser Team brachte das Ergebnis aber über die Zeit und feierte so den 2:1-Heimsieg.

Unsere B2-Junioren sind als nächstes an diesem Samstag, 12. Oktober, im Derby gegen den Tabellennachbarn 1. FC Saarbrücken im Einsatz. Das Auswärtsspiel beginnt um 18.00 Uhr. Unsere C2-Junioren haben hingegen erstmal eine kleine Pause und spielen erst wieder am Samstag, 26. Oktober. Um 16.30 Uhr steht dann ebenfalls das Auswärtsspiel gegen den 1. FC Saarbrücken an.