U21 im zweiten Heimspiel in Folge gegen Karbach


Auch an diesem Wochenende darf die U21 der SV Elversberg wieder zuhause ran. Am 7. Spieltag dieser Saison in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar empfängt die Elversberger Zweite von Trainer Marco Emich am Sonntag, 01. September, den FC Karbach. Die Partie beginnt um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde.

Für den kommenden Gegner lief der Saisonstart nicht wirklich nach Plan – nach sechs Spielen liegt Karbach mit erst vier Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. „Aber das ist auch das Gefährliche an der ganzen Sache“, weiß Marco Emich: „Karbach ist schon seit einigen Jahren in der Oberliga vertreten und hat eine etablierte Mannschaft mit guter Qualität und einem sehr guten Stürmer vorne drin. Es ist ein körperlich sehr robustes und zweikampfstarkes Team. Also müssen wir schauen, dass wir entsprechend dagegenhalten.“ Zumal die U21 die Chance nutzen will, durch das erneute Heimspiel das Polster auf die Abstiegsränge zu einem frühen Zeitpunkt weiter auszubauen. „Wir haben die Möglichkeit, uns ein bisschen von dem hinteren Bereich abzusetzen. Das ist auch unser Ziel“, sagt Emich, der im Heimspiel gegen Karbach weiterhin auf Nico Staub und Luis Kerner verzichten muss. Daniel Dahl ist hingegen wieder für einen Einsatz bereit.