U21 mit Spitzenspiel zum Rückrunden-Auftakt


Der Auftakt in die Rückrunde der Saison 2019/2020 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar wird für die U21 der SV Elversberg direkt zum Spitzenspiel! Am morgigen Samstag, 23. November, empfängt die Elversberger Zweite von Trainer Marco Emich den TSV Schott Mainz zum Heimspiel auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde – und damit den aktuellen Tabellenführer der Liga.

„Ich finde, dass sie wirklich hochverdient da oben stehen, Mainz hat wirklich eine sehr gute Truppe“, sagt U21-Trainer Emich. Das Hinspiel konnte seine Mannschaft Ende Juli mit 3:1 gewinnen – für Schott Mainz war das aber eine von bislang nur zwei Saison-Niederlagen. „Schott Mainz geht jetzt als Favorit in das Spiel am Samstag, nichtsdestotrotz wollen wir versuchen, ihnen in unserem letzten Heimspiel für dieses Jahr das Leben so schwer wie möglich zu machen“, sagt Emich: „Es wird schon eine sehr schwierige Aufgabe, aber wir wollen trotzdem punkten.“ Dabei fehlen nach wie vor verletzungsbedingt Nico Staub, Luis Kerner und Dominik Ohnholz. Auch Lukas Kölsch muss aufgrund einer Zahn-OP passen.