U21 will gegen Mechtersheim wieder punkten


„Nachdem wir zuletzt drei Spiele verloren haben, ist unser klares Ziel, jetzt noch mal drei Punkte einzufahren“, sagt Marco Emich, Trainer der U21 der SV Elversberg. Seine Mannschaft tritt an diesem Sonntag, 29. September, in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gegen den TuS Mechtersheim an. Das Heimspiel auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde in Elversberg wird um 14.00 Uhr angepfiffen.

Die Gäste aus Mechtersheim konnten in den ersten zehn Saisonspielen erst sechs Punkte einfahren und belegen damit zurzeit den letzten Tabellenplatz – „aber Mechtersheim ist auf jeden Fall wesentlich besser einzuschätzen“, sagt Marco Emich: „Es ist ein gefährlicher, unangenehmer Gegner. Mechtersheim hat eine zweikampfstarke und fußballerisch gute Mannschaft.“ Das musste zuletzt auch Eintracht Trier als einer der Meisterschaftsfavoriten erfahren. Am vergangenen Wochenende feierte der TuS zuhause gegen Trier einen 2:1-Erfolg und damit den zweiten Saisonsieg. „Wir müssen uns also auf jeden Fall steigern, um die drei Punkte zu holen“, sagt Emich: „Aber das ist unser Ziel, damit wir vielleicht auch noch mal einen Platz in der Tabelle gutmachen können.“