Abschluss in Bad Kreuznach – der Pokal steht bevor


A48H9050

Es sind die letzten Meter im Trainingslager in Bad Kreuznach. Am morgigen Samstag geht die Reise für unsere Elv nach einer intensiven Woche wieder zurück ins Saarland. Am heutigen Freitag stand dementsprechend das Abschlusstraining auf dem Programm.

Für das Team ging es dabei am Vormittag nach den Passübungen auf engem Raum zur Sache – das letzte, harte Training in Bad Kreuznach. Am bewusst ruhig gehaltenen Nachmittag sollte sich das Team dann noch mal die nötige Frische holen, um morgen alles geben zu können. Denn nach langen Monaten ohne Pflichtspiele wird es jetzt endlich wieder ernst. Am morgigen Samstag, 15. August, steht das erste Pflichtspiel seit Mitte März an, dabei tritt die Mannschaft im Saarlandpokal-Viertelfinale, das noch aus der vergangenen Runde zu bestreiten ist, beim Saarlandligisten SC Halberg Brebach an. Die Partie in Brebach wird um 14.15 Uhr angepfiffen.

A48H9240Die Elv von der Kaiserlinde reist dabei direkt aus dem Trainingslager nach Brebach. „Durch die Woche haben die Spieler bestimmt noch etwas mehr zueinander gefunden und auch leistungsmäßig einen Schritt gemacht“, sagt Horst Steffen, der am morgigen Samstag auf Mirza Mustafic, der sich noch in der Reha befindet, verzichten muss. Das Ziel ist klar: Die SVE will Brebach bezwingen und in das Saarlandpokal-Halbfinale einziehen.

„Die Mannschaft ist konzentriert und gibt Gas. Wir wollen am Samstag von der ersten Minute an richtig guten Fußball zeigen, den Gegner unter Druck setzen, viele Torchancen herausspielen und Tore erzielen“, fordert der Trainer, der den Pokal-Gegner sehr ernst nimmt. „Es kann auch sein, dass wir geduldig sein müssen, weil auch unsere Gegner gut sind. Auch Diefflen hat uns im Testspiel gefordert. Dementsprechend brauchen wir vielleicht die Geduld und eine hohe Intensität auf dem Feld, um das Spiel gegen Brebach zu gewinnen.“

In Brebach sind nur wenige Zuschauer zugelassen, die Tickets sind bereits ausverkauft. Trotzdem gibt es für die Fans, die dahingehend kein Glück hatten, die Möglichkeit, das Spiel live zu verfolgen. Der Streamingdienst Sportdeutschland.tv überträgt das Viertelfinale online, virtuelle Tickets kosten 5 Euro. Um zur Seite zu gelangen, einfach hier klicken.

 

Auf TV Elv blickt Trainer Horst Steffen noch einmal auf die Woche in Bad Kreuznach zurück und gleichzeitig auf das Pokalspiel in Brebach voraus.