Fortführung des Regionalliga-Spielbetriebs noch offen


Nach den neuen Beschlüssen zum bundesweiten „Lockdown Light“ wird der Spielbetrieb in den Amateurligen ab dem kommenden Montag, 02. November, definitiv ruhen. Damit steht fest, dass fast alle SVE-Mannschaften im Spiel- und Trainingsbetrieb eine Pause einlegen müssen. Ob das auch für die Profis in der Regionalliga Südwest gilt, ist allerdings noch offen.

A48H0959Wie die Regionalliga Südwest GbR heute mitgeteilt hat, kann der nun anstehende 12. Spieltag unter Beachtung der behördlichen Vorgaben durchgeführt werden. Heißt: Unsere Elv wird planmäßig am Samstag, 31. Oktober, auswärts gegen den VfR Aalen antreten. Ob es danach weitergehen kann, hängt an der Zustimmung der zuständigen und betroffenen Bundesländer, in denen die Vereine der Südwest-Staffel beheimatet sind. Diese müssen bewerten, ob der Spielbetrieb in der Regionalliga Südwest unter Profi- oder Amateur-Sport fällt. Profi-Sportveranstaltungen können ohne Zuschauer weiterhin stattfinden, der Amateur-Sportbetrieb ist in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ab Montag untersagt.

Die Regionalliga Südwest GbR wird diesen Samstag, 31. Oktober, erneut über den dann aktuellen Stand und die Rückmeldungen der Bundesländer informieren. Sollte bis dahin nicht von allen Bundesländern eine Rückmeldung eingegangen sein, wird der 13. Spieltag (Mittwoch, 04. November, zuhause gegen den 1. FSV Mainz 05 II) aufgrund der Planungssicherheit vorsorglich verlegt.