NLZ: U17 weiter auf der Erfolgswelle


Unsere U17 konnte am Wochenende auch im 6. Saisonspiel einen Sieg einfahren! Im Heimspiel gegen den TV 1817 Mainz gewann das Team mit 3:0. Das gleiche Ergebnis feierte unsere U15 im Heimspiel gegen Wormatia Worms, für die U19 gab es derweil ein 2:2-Unentschieden.

Ergebnisse 1010U19:

Die A-Junioren mussten sich in ihrem 5. Saisonspiel in der Regionalliga Südwest mit einem Punktgewinn zufrieden geben. Im Auswärtsspiel gegen den SV Gonsenheim gab es am Samstag für die U19 von Trainer Daniel Demmerle ein 2:2-Unentschieden. Nach einer offenen Anfangsphase gelang dabei erstmal dem Gastgeber die Führung, als Domenico Gagliardi in der 10. Minute einen Freistoß über alle Köpfe hinweg zum 1:0 im Tor unterbrachte. Nach dem Gegentreffer legten unsere Jungs aber noch mal einen Gang zu, rissen das Spiel immer mehr an sich und kamen zu einigen guten Aktionen. Der Ausgleich fiel schließlich nach einem Standard: Philipp Kiefer schoss einen Freistoß zentral aus 16 Metern flach in die Ecke zum 1:1 (16.). Auch in der Folge ergaben sich ein paar Möglichkeiten, die aber noch ungenutzt blieben. Nach dem Seitenwechsel gab es dann richtig zwingende Torchancen durch Alessandro Marino und Maurice Schnell – der Treffer lag in der Luft und fiel dann auch wenig später. Nach einem Eckball von Schnell an den zweiten Pfosten köpfte Batikan Sonsuz zur 2:1-Führung ein! Wenig später hätte dann Vincent Boghossian für die Entscheidung sorgen können, scheiterte aber allein vorm Tor. Und die Vielzahl an vergebener Großchancen rächte sich dann in der 76. Minute. Nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte lief Gonsenheim den Konter über die rechte Seite und flankte an den 16er, wo erneut Gagliardi per starkem Volleyabschluss das 2:2 erzielte. „Im Endeffekt müssen wir mit dem Unentschieden leben, weil wir in den Phasen, die wir für uns hatten, unsere klaren Chancen nicht genutzt haben“, bilanzierte Trainer Demmerle.

Kommendes Wochenende darf unsere U19 wieder zuhause ran: Am Samstag, 17. Oktober, empfängt das Team Wormatia Worms zum Heimspiel, die Partie auf dem Kunstrasen in Spiesen beginnt um 16.00 Uhr.

U17:

Die B-Junioren eilen in der Regionalliga Südwest weiterhin von Sieg zu Sieg! Auch im 6. Saisonspiel hat die U17 von Trainer Kai Decker am Wochenende die drei Punkte eingefahren und führt weiterhin mit der maximalen Punkteausbeute die Tabelle an. Ausschlaggebend dafür war am vergangenen Sonntag der 3:0-Erfolg der Jungs im Heimspiel gegen den TV 1817 Mainz. Im Grunde war das Spiel über die komplette Dauer eine klare Angelegenheit. „Eine gute Teamleistung über 80 Minuten hat uns den sechsten Sieg im sechsten Spiel beschert“, sagte Trainer Decker, merkte aber an: „Wir haben wieder gute Torchancen ausgelassen, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.“ Nachdem in der ersten Halbzeit Nino Keuper unsere U17 mit 1:0 in Führung brachte (16.), erhöhte nach dem Seitenwechsel Lasse Eckstein nach Zuspiel von Nico Zimmer auf 2:0 (52.). Wenig später lieferte Eckstein die Vorlage für Keuper, der dann mit seinem zweiten Tor des Tages für den 3:0-Endstand im Heimspiel sorgte (58.). Da unsere Jungs noch einige weitere, teils hochkarätige Chancen ausgelassen haben, „war es umso wichtiger, die Kontrolle über das Spielgeschehen zu behalten, um dem Gegner nie das Gefühl zu geben, dass es hier auch nur einen Punkt zu gewinnen gibt“, sagte Kai Decker. Und da unsere Jungs defensiv gar nichts anbrennen ließen, hatte das 3:0 bis zum Ende bestand und bedeutete den verdienten Heimsieg an der Kaiserlinde.

Am nächsten Wochenende geht es für die Jungs wieder auswärts weiter. Am Samstag, 17. Oktober, tritt die U17 um 12.00 Uhr beim SV Gonsenheim an. .

U15:

Unsere C-Junioren konnten am Samstag den zweiten Saison-Erfolg in der Regionalliga Südwest feiern! Im Heimspiel gegen Wormatia Worms gewann unsere U15 mit 3:0 und kletterte damit in der Tabelle auch auf Rang zwölf. In der Anfangsphase gegen Worms merkte man unseren Jungs dabei zunächst noch die Unsicherheit der vorherigen Niederlagen an, nach zehn Minuten lief es dann aber deutlich besser. Es ergaben sich einige richtig gute Möglichkeiten, zwei Mal aus kurzer Distanz nach Eckbällen, zwei Mal liefen unsere Jungs allein aufs gegnerische Tor zu – aber die Abschlüsse blieben zunächst noch ohne Erfolg. Auch nach dem Seitenwechsel gab unsere U15 weiter Vollgas und lieferte einen Angriff nach dem anderen ab. Und in der 48. Minute platzte dann endlich der Knoten: Dion Rosche wurde am gegnerischen 16er gut freigespielt, schoss aufs Tor und der Ball wurde von Lorenz Segner noch unhaltbar abgefälscht – das 1:0! Nach weiteren, guten Chancen fiel das nächste Tor in der 60. Minute. Nach einer schönen Kombination über den rechten Flügel brachte Jannis Erbel den Ball scharf vors Tor, Mika Speicher drückte ihn dann aus fünf Metern zum 2:0 über die Linie. Wenige Minuten später prallte der nächste Abschluss von Mika Speicher an den Pfosten, Tim Mosemann war aber zur Stelle und verwertete den Abpraller zum 3:0 (69.). „Alles in allem ein hochverdienter Sieg, der bei konsequenterer Chancenverwertung deutlich höher hätte ausfallen müssen“, sagte Trainer Sebastian Schummer: „Positiv war außerdem, dass wir gut gegen den Ball agiert haben und mit Ausnahme der Anfangsphase keine Chance des Gegners zugelassen haben.“

Darauf will das Team nun auch am kommenden Wochenende aufbauen – und im Spitzenspiel dem Tabellendritten SV Gonsenheim einen harten Kampf liefern. Das Topduell steigt an diesem Samstag, 17. Oktober, um 14.30 Uhr in Gonsenheim.