NLZ: Zusammenarbeit mit Physio Saar


Mit der Praxis Physio Saar in Saarbrücken hat die SV Elversberg zur aktuellen Saison einen kompetenten und zuverlässigen Partner für das Nachwuchsleistungszentrum Saar gefunden. Aufgrund des steigenden Trainingsumfanges und der Trainingsintensität  in der Junioren-Ausbildung ist die physiotherapeutische Versorgung ein elementarer Baustein in der Gesamtkonzeption der SVE.

Die Physiotherapeuten von Physio Saar sind in Abstimmung mit dem Fachbereich Athletik und Rehabilitation zuständig für die Erstversorgung von Akutverletzungen, Behandlungen der Verletzungen von Spielern sowie für Rehabilitations- und Wiedereingliederungstraining. Daneben gehören auch die Kommunikation zwischen Spielern, Eltern, Ärzten und Trainern sowie die Koordination von Arztterminen zu den Aufgabenbereichen des Therapeutenteams.

Das Physioteam um Emanuel Jost, Raphael Kopp und Markus Schmitt setzt den Spieler und seine Ziele in den Mittelpunkt ihrer Arbeit und begleitet ihn auf seinem fußballerischen Weg. Raphael Kopp hebt hervor, dass bei aller professionellen Distanz auch eine gewisse emotionale Bindung notwendig und förderlich ist. Die drei ausgebildeten Sportphysiotherapeuten sagen: „Da jeder Mensch unterschiedlich denkt und fühlt, gibt es kein gleichbleibendes Schema, das wir anwenden, sondern eine individuelle, auf den Spieler und seine Bedürfnisse zugeschnittene Therapie. Wir begleiten die Spieler auf ihrem Weg zu einem gesünderen und leistungsfähigen Körper.“

Weitere Infos gibt es hier: physiosaar.de