U21 gewinnt erstes Saison-Derby in Völklingen


Für unsere Zweite stand am Sonntag das erste Saar-Derby der jungen Oberliga-Saison an – im Auswärtsspiel beim SV Röchling Völklingen konnte unser Team dabei den positiven Lauf der ersten Spiele fortsetzen und durch den 1:0-Erfolg die nächsten Punkte einfahren.

„Die Mannschaft ist wieder sehr diszipliniert aufgetreten und hat eine sehr gute Einstellung über das gesamte Spiel gehabt“, lobte U21-Trainer Marco Emich. Das zeigte sich vor allem in einer stabilen Defensivleistung. Der Gastgeber aus Völklingen kam selten durch, und wenn doch, dann war Josh Blankenburg im SVE-Tor wach und hielt den Kasten sauber. Auf der anderen Seite hatte unser Team vor allem in der ersten Halbzeit zwei, drei gute Möglichkeiten, nutzt diese aber nicht konsequent. Außer in der 37. Minute. Nach einer schönen, präzisen Flanke von Jannis Gabler war Julius Becker zur Stelle und erzielte das 1:0 für unser Team! Nach dem Seitenwechsel ergaben sich noch ein paar weitere Möglichkeiten, den Deckel draufzumachen, aber Völklingens Keeper hielt seine Mannschaft im Spiel. So blieb es durch die knappe Führung zwar bis zum Schluss spannend, aber unsere U21 hatte das Geschehen auf dem Platz weitgehend im Griff und ließ nichts mehr anbrennen. „Der Sieg war am Ende nicht unverdient“, sagte Emich: „Wir sind sehr glücklich, dass wir in Völklingen gewinnen konnten.“

Damit beendet die U21 auch eine insgesamt gelungene Englische Auftakt-Woche mit starken sieben Punkten aus drei Spielen. Am kommenden Wochenende geht es nun direkt mit dem nächsten Auswärtsderby weiter, wenn unsere Zweite am Samstag, 19. September, um 15.30 Uhr beim FV Diefflen antritt.