U21: Nächster Punktgewinn gegen Pfeddersheim


Unsere U21 hat im Heimspiel gegen die TSG Pfeddersheim in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Süd den nächsten Punkt eingefahren. Am Sonntag trennte sich unsere Zweite mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden von der TSG, ein Ergebnis, das am Ende auch in Ordnung ging.

„Wir waren in der ersten Halbzeit klar besser, Pfeddersheim hatte dafür in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel“, fasste U21-Trainer Marco Emich anschließend zusammen. Seine junge Mannschaft hatte in den ersten 45 Minuten auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde Spiel und Gegner gut im Griff, ließ hinten nicht viel zu und sorgte im Spiel nach vorne dafür häufiger für Aufsehen. Gleich drei, vier hochkarätige Torchancen hätten die SVE-Führung bringen können, aber der Ball wollte noch nicht ins Tor. So musste sich unsere U21 zur Pause noch mit einem 0:0 begnügen.

Nach dem Seitenwechsel legten dann aber auch die Gäste noch mal einen Gang nach. Pfeddersheim kam zwar nicht zu der Vielzahl an Chancen, hatte aber mit der Zeit doch mehr Ballbesitz. Nichtsdestotrotz: Die Führung gelang zunächst unserem Team – eine Viertelstunde vor Schluss erzielte Luis Kerner das 1:0 für die SVE (75.). Knapp zehn Minuten später ergab sich erneut eine Großchance für unsere U21, aber der zweite Treffer fiel nicht – stattdessen kam die TSG noch mal zurück. In der 87. Minute traf Melchisedec Yeboah zum 1:1-Ausgleich und Endstand der Partie.

„Es ist natürlich ein bisschen ärgerlich für uns, weil das Gegentor kurz vor Schluss gefallen ist. Aber wenn man das ganze Spiel betrachtet, war das Unentschieden gerecht“, sagte Emich, der auch mit der Leistung seiner Mannschaft wieder zufrieden war: „Die Jungs haben gut gespielt. Es ist schade, dass sie sich heute nicht ganz belohnen konnten, aber wir sind mit dem bisherigen Engagement wirklich total zufrieden.“

Am kommenden Samstag, 03. Oktober, geht es für die U21 mit dem Auswärtsspiel beim FC Arminia Ludwigshafen weiter, Anstoß der Partie in Ludwigshafen ist um 14.30 Uhr. Eine Woche später steht dann das nächste Heimspiel und Derby an, wenn unsere Zweite am Sonntag, 11. Oktober, um 15.30 Uhr den FV Eppelborn empfängt.