U21: Oberliga-Spitzenspiel in Ludwigshafen


Das Tabellenfeld in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Süd ist nach fünf Spieltagen richtig eng – gerade mal vier Punkte trennen den Tabellensechsten vom Tabellenersten. Unter den Top Sechs der Liga stehen auch die U21 der SV Elversberg als Vierter und der FC Arminia Ludwigshafen als Tabellenzweiter. An diesem Samstag, 03. Oktober, treffen die Teams im Spitzenspiel aufeinander. Die Partie wird um 14.30 Uhr in Ludwigshafen angepfiffen.

„Unser Ziel ist es natürlich, den Anschluss an die Plätze im vorderen Bereich zu halten“, sagt U21-Trainer Marco Emich. Entsprechend wollen er und sein Team auch im Auswärtsspiel in Ludwigshafen punkten. „Ich kann mir vorstellen, dass es ein interessantes, offenes Spiel wird. Ludwigshafen ist auch offensiv eingestellt. Sie haben eine robuste Mannschaft mit erfahrenen Spielern und mit Nico Pantano einen sehr guten Offensivspieler“, sagt Emich. Pantano ist aktueller Toptorjäger der Arminia, hat bei vier Einsätzen vier Treffer erzielt. In der bisherigen Saison hat Ludwigshafen drei seiner fünf Spiele gewonnen, so auch zuletzt das Auswärtsspiel bei Hertha Wiesbach (2:1). „Ich habe sie dort am Wochenende gesehen. Sie haben wirklich gut gespielt und verdient gewonnen“, sagt Emich. Der SVE-Trainer kann am Samstag wieder auf Christian Frank (zuvor gesperrt) und Johannes Marchetti (fehlte zuletzt studienbedingt) setzen, Silas Schmitt und Marvin Wollbold fallen weiterhin aus.