U21 tritt zum Spitzenspiel in Dudenhofen an


Die nach wie vor in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Süd ungeschlagene U21 der SV Elversberg hat an diesem Wochenende ein richtiges Topduell vor sich: Als Tabellenvierter tritt die junge Mannschaft von Trainer Marco Emich am Samstag, 17. Oktober, beim aktuellen Tabellenzweiten FV Dudenhofen an. Das Auswärtsspiel beginnt um 16.30 Uhr.

Abgesehen vom ersten Saisonspiel gegen den SV Röchling Völklingen, das Dudenhofen Anfang September mit 0:2 verloren hat, konnte auch der kommende Gegner der U21 in den weiteren Partien immer punkten. Vier Siege und zwei Unentschieden gab es in den vergangenen Wochen für den FVD, der demnach mit 14 Punkten drei Zähler vor der SVE liegt. „Wir haben einen Gegner vor der Brust,  der sehr heimstark ist. Dudenhofen hat eine zweikampfstarke, erfahrene Mannschaft, die offensiv sehr gut besetzt ist“, sagt U21-Trainer Emich: „Das wird ein richtiges Brett morgen. Dort zu bestehen, wird eine richtig große Aufgabe.“ Diese will Emich mit seinem Team aber annehmen. „Wir haben trotz der vielen Unentschieden noch kein Spiel verloren und bisher wenige Gegentore gekriegt. Wir sind zuversichtlich und es ist unser klares Ziel, auch aus Dudenhofen etwas mitzunehmen.“

Dabei muss das Team weiter ohne die Langzeitverletzten Marvin Wollbold und Silas Schmitt auskommen, auch ein Einsatz von Nico Floegel (krankheitsbedingt) ist sehr fraglich.