Saarlandpokal: SVE tritt bei Saar 05 an


A48H4779

In der 5. Runde des Saarlandpokals steigt auch die SV Elversberg in den Wettbewerb ein – und trifft dort am morgigen Mittwoch, 13. Oktober, auf den SV Saar 05. Die Partie wird um 19.00 Uhr auf dem Kunstrasen am Kieselhumes in Saarbrücken angepfiffen.

Auch wenn die SVE im Pokalspiel gegen den Saarlandligisten Favorit ist, geht das Team das Duell mit voller Konzentration an. „Wir haben in der Vergangenheit schon oft genug erlebt, wie schwierig und eng die Spiele im Landespokal sein können, wenn wir uns nicht vollständig einbringen“, sagt SVE-Trainer Horst Steffen, der auch an die Überraschung aus der vergangenen Woche erinnert, als der TuS Mechtersheim als Oberligist den Drittligisten 1. FC Kaiserslautern im Pokal mit 2:1 bezwungen hat. „Es ist alles möglich, ich traue auch Saar 05 eine starke Leistung zu. Deswegen werden am Mittwochabend wieder die volle Lauf- und Leistungsbereitschaft notwendig sein, um weiterzukommen.“ In der Saarlandliga belegt Saar 05 derzeit mit sechs Siegen aus elf Ligaspielen Tabellenplatz fünf und liegt damit in der Verfolgergruppe auf die vorderen Plätze.

„Wir erwarten im Pokalspiel auf jeden Fall einen harten Kampf und einen Gegner, der alles reinwerfen wird, um uns zu ärgern“, sagt Horst Steffen und ergänzt: „Wir wollen unsererseits eine gute Formation auf dem Feld haben, die nichts anbrennen lässt und von Anfang an klarmacht, dass wir gegen den SV Saar 05 ein gutes Spiel machen und eine Runde weiterkommen wollen.“ Am Mittwochabend werden dabei weiterhin Felix Müller (Aufbautraining) und die Langzeitverletzten Patryk Dragon und Sinan Tekerci sowie Robin Fellhauer (angeschlagen) und Luca Schnellbacher (Magen-Darm) fehlen.