Spiel gegen Stadtallendorf erneut verschoben


Das Heimspiel unserer Elv gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf, das am morgigen Dienstag stattfinden sollte, muss erneut verschoben werden. Einige Spieler der Mannschaft des Gegners befinden sich weiterhin in Quarantäne. Der TSV kann daher nicht sportlich fair antreten, die Partie wird noch mal neu angesetzt.

Bereits am vergangenen Samstag musste Stadtallendorf auswärts gegen den FSV Frankfurt mit einem kleinen Kader antreten – dem Team standen nur zwölf Spieler zur Verfügung. Der TSV hatte bereits im Vorfeld gegen Frankfurt eine Spielverlegung beantragt, diese wurde jedoch von der Regionalliga Südwest GbR nach Angaben des TSV abgelehnt. Da nun weitere Spieler aus Stadtallendorf aufgrund von Sperren und Verletzungen ausfallen würden, könnte eine sportlich faire Partie gegen unsere Mannschaft nicht ausgetragen werden. Dementsprechend wird die Partie neu angesetzt und findet nun am Dienstag, 13. April, um 19.00 Uhr in der URSAPHARM-Arena statt.