SVE empfängt die TSG Balingen zum Heimspiel


A48H3620

Erst Bahlingen, jetzt Balingen – im nächsten Heimspiel dieser Saison in der Regionalliga Südwest empfängt die SV Elversberg an diesem Samstag, 09. Oktober, die TSG Balingen in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde. Die Partie wird wie gewohnt um 14.00 Uhr in Elversberg angepfiffen.

Mit Balingen ist dabei der Tabellen-16. und somit ein Team aus der unteren Tabellenregion zu Gast im Saarland, trotzdem warnt SVE-Trainer Horst Steffen im Vorfeld eindringlich vor dem Gegner. „Wir haben bereits unsere Erfahrung mit Schott Mainz gehabt, das brauchen wir nicht noch mal. Es ist klar, dass wir gegen jeden Gegner eine Topleistung brauchen, und das wird gegen Balingen auch so sein“, sagt Steffen und ergänzt mit Blick auf das vergangene Wochenende, an dem die TSG den FC Homburg besiegt hat: „Du gewinnst nicht mit 2:1 gegen Homburg, wenn du schlecht bist. Balingen hat etwas anzubieten, sie haben schon verschiedene Formationen gewählt, sie haben Jungs, die gut verteidigen und auch ein Spiel entwickeln können und Torjäger an vorderster Front, die wuchtig sind und uns alles abverlangen werden.“ Im Elversberger Spiel sieht Horst Steffen auf der anderen Seite noch „Entwicklungspotenzial“, wie er sagt: „Wir wollen im Pressing wieder aktiver sein, mehr Bälle in aussichtsreichen Situationen erobern und nach Ballgewinnen mit unserem Kombinationsspiel noch besser nach vorne spielen. Diese Punkte waren in der Vergangenheit schon besser, da wollen wir wieder hinkommen.“

Nichtsdestotrotz: Die zuletzt hart erkämpften Siege haben dem Team gutgetan – und auch in personeller Hinsicht geht es immer weiter bergauf. Eros Dacaj und Kevin Koffi haben ihre ersten Schritte im Mannschaftstraining gemacht und könnten nach jetzigem Stand für Samstag wieder eine Option sein. Damit fehlen verletzungsbedingt nur noch Sinan Tekerci (Schulter), Patryk Dragon (Knie) und Felix Müller (Innenbandverletzung), zudem muss Laurin von Piechowski (Rot-Sperre) noch einmal zuschauen.

Aktion “+1″

Am Samstag feiert die SVE die weitgehende Rückkehr zur Normalität bei den Heimspielen und sagt gleichzeitig noch mal Danke an die treusten Fans – mit der Aktion “+1″. Dauerkarten-Besitzer (außer VIP) können beim Heimspiel gegen Balingen eine weitere Person gratis mit ins Stadion bringen. Für die Begleitpersonen gibt es (kostenlose) Sondertickets, die im SVE-Fanshop im Vorfeld abgeholt werden müssen (Do 17-19 Uhr, Fr 10-12 Uhr, Sa 10-14 Uhr). Dauerkarten-Besitzer erhalten dabei gegen Vorlage ihrer Dauerkarte das Sonderticket und ein Kontaktformular. Da die Kontaktnachverfolgung nach wie vor gewährleistet sein muss, muss die Begleitperson das ausgefüllte Kontaktformular am Samstag am Stadion-Eingang abgeben oder per Luca-App am Spieltag vor Ort einchecken. Die Begleitperson erhält zum gleichen Block Zugang wie der Dauerkarten-Besitzer.

Grundsätzlich entfällt in der URSAPHARM-Arena ab sofort die Auslastungsbeschränkung, die Maskenpflicht und die Abstandsregelungen. Es gilt nur noch die Empfehlung des Tragens einer Maske, sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die 3G-Regel gilt weiterhin: Stadionbesucher müssen am Eingang nachweisen, dass sie vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell negativ getestet sind.