SVE-Frauen empfangen Hoffenheim II zum Heimspiel


Druck

Für das Frauenteam der SV Elversberg steht an diesem Wochenende in der 2. Bundesliga erneut ein Duell gegen einen direkten Konkurrenten an. Am Sonntag, 05. Dezember, tritt die Mannschaft von Trainer Kai Klankert im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II an, die Partie wird um 14.00 Uhr in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde in Elversberg angepfiffen.

Nach zehn absolvierten Spielen steht die Hoffenheimer U20 mit elf Punkten auf dem neunten Tabellenplatz und hat drei Zähler Vorsprung auf die SVE-Frauen, die derzeit im engen Tabellenfeld 13. sind. Trainer Kai Klankert weiß um die Stärken des nächsten Gegners, fokussiert sich aber insbesondere auf die eigene Mannschaft. „Wir waren in Wolfsburg nah dran, leider haben wir es nicht geschafft zu punkten“, sagt er rückblickend auf die 0:2-Niederlage vom vergangenen Wochenende. „Wir wissen, dass wir punktemäßig hinter unseren eigenen Erwartungen liegen. Aber wir sind entschlossen, die Trendwende herbeizuführen. Wir fokussieren uns sehr stark auf uns – unabhängig vom Gegner.“ Im Heimspiel gegen Hoffenheim werden dabei vier Spielerinnen nicht zur Verfügung stehen: Yara Volpert fällt bekanntermaßen derzeit mit einem Innenbandriss im Knie aus, dazu kommen die Ausfälle von Selina Wagner (berufsbedingt) sowie von Larissa Theil und Kathrin Weiß (beide krankheitsbedingt).

Hinweis für die Fans: 

Entsprechend der derzeitigen saarländischen Corona-Verordnung ist bei Veranstaltungen im Freien ein 2G-Nachweis (geimpft/genesen) zu erbringen. Bitte haltet den entsprechenden Nachweis inklusive Personalausweis zum Abgleich am Stadioneingang bereit.